Montag, 05. Dezember 2016
Logo druckbar

28.11.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumVerkehr auf der A 13 rollt wieder: Ausbau für 52 Millionen Euro

Nach vierjähriger Bauschnitt ist nun auch der dritte und letzte Abschnitt zwischen Dresden-Nord und Radeburg freigegeben worden.
Baustelle auf der Autobahn

Die Bauarbeiten auf der A 13 gehören der Vergangenheit an

Foto: Picture Alliance/dpa/Arno Burgi

Radeburg. Auf der Autobahn 13 in Sachsen kann der Verkehr wieder ungehindert rollen. Nach vierjähriger Bauzeit sei der dritte und letzte Abschnitt zwischen Dresden-Nord und Radeburg freigegeben worden, teilte das Wirtschaftsministerium am Montag mit. Die A 13 gilt als wichtige Verbindungsachse zwischen der sächsischen Landeshauptstadt und Berlin - allein auf dem sächsischen Abschnitt verkehren täglich rund 40.000 Fahrzeuge. „Mit dem Ausbau hat sich nun auch die Verkehrssicherheit wesentlich verbessert”, sagte Verkehrsminister Martin Dulig (SPD).

Der Ausbau des 7,6 Kilometer langen Abschnitts kostete rund 52 Millionen Euro, das Geld floss in neun neue Brücken sowie eine ausgebaute Fahrbahn mit zusätzlichen Standstreifen. Zugleich wurden auf beiden Seiten der Autobahn Rastanlagen mit rund 50 Stellplätzen für Lastwagen geschaffen. Nach der offiziellen Freigabe sollen die Autos auf der A 13 dann ab Dienstagvormittag auf der neuen Trasse rollen.

Mit der Freigabe des letzten Teilstückes ist der Ausbau des rund 25 Kilometer langen sächsischen Abschnitts der A 13 beendet. Insgesamt flossen rund 170 Millionen Euro in das Projekt. (dpa)

Verkehr und Infrastruktur

THEMA DER WOCHE

Verkehrsinfrastruktur Bau & Finanzierung

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte Bau und Finanzierung von Straßen, Brücken, Schienen, Wasserstraßen und öffentlichen Umschlagseinrichtungen. Mehr...

Verwandte Meldungen

07.03.2016
|

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000