Freitag, 24. Juni 2016
Logo druckbar

28.11.2012Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumTirol: Nachtfahrverbot auf Euro-5-LKW ausgeweitet

Seit 1. November 2012 dürfen in den Nachtstunden auf der Inntalautobahn zwischen Kufstein und Zirl nur noch LKW der Klassen EEV und Euro 6 fahren.
Inntal-Autobahn Tirol

Auf der Inntalautobahn dürfen nachts nur noch EEV- und Euro-6-LKW ohne Ausnahmegenehmigung fahren.

Foto: Panthermedia/Florian H

Tirol. Seit November gilt auf der Inntalautobahn A12 zwischen Kufstein und Zirl ein strengeres Nachtfahrverbot für LKW über 7,5 Tonnen. Zwischen Straßenkilometer 6,35 und 90 dürfen im Winter (1. November bis 30. April) werktags von 20 bis 5 Uhr nur noch EEV- oder Euro-6-Fahrzeuge ohne Ausnahmegenehmigung fahren. Im Sommer (1. Mai bis 31. Oktober) gilt das Nachtfahrverbot von 22 bis 5 Uhr.

Nicht bis 2013 verlängert wurde die Ausnahmeregel für LKW mit Euro-5-Motoren. Das teilte die Tiroler Landesregierung mit. Von dem neu geregelten Nachtfahrverbot nicht betroffen sind unter anderem Transporte leicht verderblicher Lebensmittel, Tiertransporte sowie Vor- und Nachlaufverkehre zu den Bahnterminals in Wörgl und Hall in Tirol. (ag)

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000