Donnerstag, 30. Juni 2016
Logo druckbar

08.03.2016Transport + Logistik │ Ausland

email drucken

premiumStudie: Polnischer Lkw-Transport in Europa führend

Gut ein Viertel aller Straßentransporte innerhalb der EU werden von polnischen Unternehmen durchgeführt. Deutsche Transporteure verlieren an Boden.
Polen

Gemessen an den Tonnenkilometern haben polnische Transportunternehmen die deutschen Kollegen überholt

Foto: picture-alliance/Marcin Obara

Warschau. Polnische Logistikunternehmen haben ihre Position als eine von Europas führenden Transport-Nationen im internationalen Straßenverkehr bestätigt und ausgebaut. Dies geht aus einer Untersuchung des französischen Analysten- und Forschungshauses Comité National Routier hervor.

Die jetzt veröffentlichte Studie, die sich auf das Jahr 2014 bezieht, kommt zu dem Ergebnis, dass polnische Transporteure auf der Straße 154,3 Milliarden Tonnenkilometer, und damit um 4,8 Prozent mehr als im Jahr zuvor leisteten. Damit entfielen auf die polnischen Logistiker 25 Prozent aller internationalen Transporte in der EU und 28 Prozent zwischen ausländischen Staaten. Polen platziert sich damit vor Spanien (plus 3,1 Prozent) und Deutschland (minus 3,9 Prozent). Auf den weiteren Rängen folgten Rumänien, Litauen und Ungarn, jeweils mit deutlichen Zuwächsen. Laut offiziellen Daten des einheimischen Statistikamtes GUS entfielen im Jahre 2014 insgesamt 61,5 Prozent aller geleisteten Tonnenkilometer polnischer Straßen-Spediteure auf den internationalen Straßentransport. Die durchschnittliche Fahrstrecke einer Tonne Ladung im Ausland betrug 801 Kilometer. (mk)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

CONTENT-PARTNER

Diesen Artikel lesen Sie mit der Unterstützung von:

Iveco Dossier
089-203043 000