Samstag, 25. Juni 2016
Logo druckbar

20.02.2015Recht + Geld

email drucken

premiumSchweden will Lkw bei Verstößen gegen Sozialvorschriften stilllegen

Polizei und Zoll des skandinavischen Landes dürfen demnächst Lkw-Fahrer, die sich nicht an die Lenk- und Ruhezeiten halten, an der Weiterfahrt hindern.
Lkw, Schweden

Transportunternehmer, die in Schweden unterwegs sind, müssen sich auf härtere Strafen bei Verstößen einstellen

Foto: Picture Alliance/Scanpix Fredrik Sandberg code 10

Stockholm. Laut der deutsch-schwedischen Handelskammer dürfen die Polizei und der Zoll in Schweden ab 1. März 2015 Lkw und ganze Lastzüge vorübergehend an der Weiterfahrt hindern, wenn sie erhebliche Sicherheitsmängel, Überschreitungen der Lenk- und Ruhezeiten oder Überladungen feststellen. Aufgrund einer Gesetzesänderung seien die Behörden berechtigt, bei solchen Verstößen Fahrzeugschlüssel und -papiere sowie Kennzeichen zu beschlagnahmen. Wenn besondere Umstände vorliegen, ist es demnach auch erlaubt, eine Fahrzeugkralle anzubringen, um die Weiterfahrt zu verhindern. In der Regel müssen diese Maßnahmen aber verhältnismäßig sein. Mehr als 24 Stunden darf die Beschlagnahmung nicht dauern.

Die deutsch-schwedische Handelskammer weist weiterhin darauf hin, dass die Polizei zudem seit 1. Januar 2015 bei einem Verstoß gegen die Kabotage-Regeln in Schweden eine sogenannte Sanktionsabgabe in Höhe von 40.000 Schwedischen Kronen (knapp 4200 Euro) direkt vor Ort erheben darf. Diese Abgabe müsse der ausländische Transportunternehmer umgehend bezahlen. „Von dieser Möglichkeit hat die Polizei bereits mehrfach Gebrauch gemacht“, sagte eine Mitarbeiterin der deutsch-schwedischen Handelskammer. (ag)

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

CONTENT-PARTNER

Diesen Artikel lesen mit der Unterstützung von:

Abo

Studien + Dokumente

  • Mikromezzaninfonds: Kapital für kleine und junge Unternehmen
    Download
  • Sonderheft: Who is Who Logistik 2016
    Download
  • Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp) 2016
    Download

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Kommunikation für Disponenten

Diese Neuerscheinung richtet sich direkt an Disponenten, Unternehmer und Fuhrparkleiter und zeigt, wie man durch ein besseres Verständnis für Kommunikation das Verhältnis zu den Fahrern entscheidend verbessern kann. "Kommunikation für Disponenten" ist der erste Band der neuen Kompaktwissen-Reihe VR-Snaps.

Gesetze und Vorschriften

Wir haben, was Sie suchen!

Alle wichtigen News und interessante Hintergründe zu über 500 Themen finden Sie in den Dossiers der VerkehrsRundschau

Digitaler Tachograf
Lang-Lkw – Maße und Gewichte
Lenk- und Ruhezeiten
Lkw-Fahrverbote
Steuern & Abgaben bei Speditionen
Straßenverkehrsrecht & StVO
Transport-, Speditions- & Logistikrecht
Umweltrecht & Gefahrgut
Wirtschaftsrecht & Verträge
Zollrecht & Außenhandel

Nutzen Sie auch die kostenlose E-Mail-Alert-Funktion "Thema beobachten"

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000