Sonntag, 29. Mai 2016
Logo druckbar

11.01.2016Recht + Geld

email drucken

premiumRussland akzeptiert wieder Carnet TIR

An 45 ausgewählten Grenzübergängen wendet Russland das Carnet-TIR im Lkw-Güterverkehr an. Es kann allerdings weiter zu Problemen kommen.
Carnet TIR, LKW, Auflieger, Anhänger, Zoll

Beim Versand mit Carnet TIR wird nicht an jeder Grenzdurchgangsstelle ein Zollverfahren durchgeführt, sondern nur an der ausgehenden Zollstelle und beim Zoll des Bestimmungsortes

Foto: Fotolia/B. Wylezich

Moskau. In Russland gibt es wieder klar definierte Regeln für die Akzeptanz von Carnet-TIR im grenzüberschreitenden Lkw-Güterverkehr. Wie die russischen Behörden bestätigten, würden an 45 ausgewählten Grenzübergangsstellen Lkw mit Carnet-TIR akzeptiert und dementsprechend zollabgefertigt. Die Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs (AISÖ) wurde von der internationalen Straßentransportunion IRU offiziell darüber informiert, dass die russischen Zollbehörden mit der Order Nummer 2568 vom 14. Dezember 2015 an 45 ausgewählten Zollstellen das Carnet TIR zu den bekannten Bestimmungen akzeptieren, heißt es dazu in einer Mitteilung an die Transportbranche.

Die zitierte Order Nummer 2568 wurde am 18. Dezember 2015 formell durch das russische Justizministerium eingetragen und erlangt innerhalb von 30 Tagen ihre Gültigkeit, verlautet aus Moskau. Bei den Grenzübergängen handelt es sich um Zollstellen zum Baltikum (Estland, Lettland, Litauen), zu Skandinavien (Finnland, Norwegen), zu Polen und der Ukraine, sowie zu Aserbaidschan, Georgien und der Mongolei.

„Probleme bei der Abfertigung der Carnet-TIR auch an den genannten Zollstellen können in der Praxis derzeit allerdings noch nicht gänzlich ausgeschlossen werden“, heißt es in der Mitteilung der AISÖ an ihre Mitglieder.  (mf)

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

CONTENT-PARTNER

Diesen Artikel lesen mit der Unterstützung von:

Iveco Dossier
Abo

Studien + Dokumente

  • Mikromezzaninfonds: Kapital für kleine und junge Unternehmen
    Download
  • Sonderheft: Who is Who Logistik 2016
    Download
  • Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp) 2016
    Download

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fahreranweisung Ladungssicherung beim Transport von Baumaschinen

Ladungssicherung ist ein sehr komplexes Thema mit vielen Fallstricken, und verhält sich für die Sicherung von Baumaschinen ganz anders als bei normaler Ladung! Mit der Fahreranweisung sind die Fahrer gut informiert.

Gesetze und Vorschriften

Wir haben, was Sie suchen!

Alle wichtigen News und interessante Hintergründe zu über 500 Themen finden Sie in den Dossiers der VerkehrsRundschau

Digitaler Tachograf
Lang-Lkw – Maße und Gewichte
Lenk- und Ruhezeiten
Lkw-Fahrverbote
Steuern & Abgaben bei Speditionen
Straßenverkehrsrecht & StVO
Transport-, Speditions- & Logistikrecht
Umweltrecht & Gefahrgut
Wirtschaftsrecht & Verträge
Zollrecht & Außenhandel

Nutzen Sie auch die kostenlose E-Mail-Alert-Funktion "Thema beobachten"

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000