Dienstag, 28. Juni 2016
Logo druckbar

22.01.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumLandtag in Schleswig-Holstein berät über Verkehrsprojekte

Die A 20 gehört zu den Dauerbrennern im Kieler Landtag. Am Freitag geht es ein weiteres Mal um diese Autobahn. Die CDU verlangt mehr Planungskapazitäten.
Autobahn A20

Der Weiterbau der A 20 gerät immer wieder ins Stocken

Foto: Picture Alliance/dpa/Carsten Rehder

Kiel. Die Opposition im Kieler Landtag macht Druck auf die Landesregierung bei der Planung und Umsetzung großer Verkehrsbauten. Das Parlament diskutiert am heutigen Freitag über die Forderung der CDU, die Planungskapazitäten aufzustocken. Damit soll das Land für alle Projekte des Bundes schneller Baurecht schaffen. Dies zielt besonders auf die Autobahn 20, deren Weiterbau nicht vorankommt. Zuletzt wurden auch die Planungen für ein Teilstück der Trasse im Kreis Steinburg zurückgeworfen, nachdem dort ein verwaister Seeadlerhorst entdeckt wurde.

Die CDU-Fraktion fordert die Landesregierung auch auf, dafür zu sorgen, dass die Bundesmittel für Infrastrukturprojekte jedes Jahr voll ausgeschöpft werden. Die FDP verlangt von Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD), noch vor der Sommerpause den Entwurf für ein Verkehrswegebeschleunigungsgesetz vorzulegen. (dpa)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000