Samstag, 25. Juni 2016
Logo druckbar

03.03.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumHermes startet weltweiten E-Commerce-Service

Der KEP-und Logistikdienstleister hat ein neues Produkt an den Start gebracht, mit dem Händler ihr Sortiment künftig weltweit verkaufen und ausliefern können.
Hermes Sprinter

Hermes baut seinen Service für Händler aus

Foto: Hermes

Hamburg. Mit dem Produkt „BorderGuru“ will es der KEP- und Logistikdienstleister Hermes Händlern künftig ermöglichen, ihre Warensortimente weltweit zu verkaufen und auszuliefern, beispielsweise in den USA und Asien. Der Service umfasst unter anderem das Management der Logistikkette sowie die Abwicklung des Versands unter Berücksichtigung landesspezifischer Einfuhr- und Zollbestimmungen.

Die benötigte IT-Software werde direkt in den Webshop des Auftraggebers integriert. Der Händler könne so seinen Kunden die gesamten Liefergebühren inklusive etwaig anfallender Zölle ausweisen, heißt es. (eh)

Mehr zum Thema: Handelslogistik & E-Commerce (Wiki), Hermes (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000