Sonntag, 29. Mai 2016
Logo druckbar

08.05.2009

email drucken

premiumGuttenberg schließt Aussetzen der Mauterhöhung nicht aus

Bundeswirtschaftsminister unterstützt weitere Hilfen für das Transportgewerbe
Guttenberg
CSU setzt sich von Regierungslinie ab: Karl-Theodor zu Guttenberg distanziert sich von der gemeinsam beschlossenen Mauterhöhung
Foto: ddp
Berlin. Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich wegen der Wirtschaftskrise für eine Entlastung des Transportgewerbes ausgesprochen. Dabei sollte die LKW-Maut „nicht von vornherein ausgeklammert werden“, erklärte der Minister heute nach Regierungsgesprächen auf Beamtenebene. Die Branche „verdient unsere Unterstützung“.

„Die letzte Mautanpassung hat die Bundesregierung noch in einem völlig anderen wirtschaftlichen Umfeld beschlossen. Es ist verständlich, dass das Transportgewerbe diese Maßnahmen jetzt als zusätzliche Belastung wahrnimmt“, sagte Guttenberg. Wenn über Erleichterungen für das Transportgewerbe beraten werde, sollte dieser Punkt nicht von vornherein ausgeklammert werden.

Er sei besorgt über die Lage, nachdem Umsätze und Auftragseingänge beim Speditionsgewerbe in den letzten Monaten massiv eingebrochen seien, sagte Guttenberg. Teilweise lägen die Umsätze sogar mehr als 50 Prozent niedriger als zuvor. „Dies bringt insbesondere viele mittelständische Unternehmen in existenzielle Nöte. Diese haben gravierende Liquiditätsprobleme.“

Verschärfend wirke die starke Mauterhöhung von Anfang des Jahres, sagte der Minister. „Um insbesondere die angespannte Liquiditätssituation bei den mittelständischen Transportunternehmen zu lindern, sind schnelle Hilfen erforderlich.“ Bestehende Anlaufschwierigkeiten bei der Verwirklichung von Liquiditäts- und Bürgschaftshilfen der bundeseigenen KfW-Förderbank müssten rasch überwunden werden.

Entlastung sollte aber auch die von der EU zugelassene Aufstockung der Kleinbeihilfen für Investitionen in die Brummis bringen, die der Umwelt und der Fahrsicherheit dienten (De-Minimis-Beihilfen), empfahl der Wirtschaftsminister. Nach deren Bewilligung sollten sofort Abschlagszahlungen gewährt werden. (dpa)
Mehr zum Thema: LKW-Maut, Maut-Harmonisierung, De-Minimis

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

Abo

Frage der Woche

Beliebteste Meldungen

Paletten Report

Lager-Angebote

Termine

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fahreranweisung Ladungssicherung beim Transport von Baumaschinen

Ladungssicherung ist ein sehr komplexes Thema mit vielen Fallstricken, und verhält sich für die Sicherung von Baumaschinen ganz anders als bei normaler Ladung! Mit der Fahreranweisung sind die Fahrer gut informiert.

089-203043 000