Dienstag, 31. Mai 2016
Logo druckbar

04.03.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumGesetzlicher Mindestlohn könnte 2017 auf 8,80 Euro steigen

Bis Juni muss eine unabhängige Kommission entscheiden, wie sich der gesetzliche Mindestlohn ab dem kommenden Jahr entwickelt - derzeit zeichnet sich eine leichte Erhöhung ab.
Mindestlohn Münzen

Bis Juni muss eine unabhängige Kommission über die Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns ab 2017 entscheiden

Foto: Picture Alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Berlin. Beim gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 8,50 Euro zeichnet sich eine deutliche Erhöhung zum kommenden Jahr ab. Das liegt an der starken Entwicklung des monatlichen Tarifindexes, der laut Gesetz als Barometer für die alle zwei Jahre anstehende Anpassung der Lohn-Untergrenze herangezogen werden muss. In den 14 Monaten seit Einführung des Mindestlohns sind die tariflichen Stundenverdienste bis einschließlich Februar um 2,6 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete.

Die tatsächliche Erhöhung des Mindestlohns dürfte noch höher ausfallen, weil die mit Arbeitgebern und Gewerkschaften paritätisch besetzte Mindestlohn-Kommission die Entwicklung bis zur Jahresmitte abwarten kann und zudem die Entwicklung für die zweite Jahreshälfte 2016 hochrechnen wird. Zudem sollen vor der Mindestlohnempfehlung an das Bundesarbeitsministerium auch konjunkturelle Entwicklungen berücksichtigt werden. Eine Erhöhung um beispielsweise 4 Prozent würde ab dem 1. Januar 2017 zu einem Stunden-Mindestlohn von 8,84 Euro führen.

Die Gewerkschaften fordern eine Anhebung auf 9,00 bis 10,00 Euro pro Stunde ab 2017. Der „Tagesspiegel“ geht davon aus, dass der gesetzliche Mindestlohn im kommenden Jahr voraussichtlich aber nur um nur 30 Cent auf 8,80 Euro steigt. Wie die Zeitung von Mitgliedern der Mindestlohn-Kommission erfahren haben will, lassen die Tarifsteigerungen im vergangenen Jahr und die absehbaren Tarifabschlüsse im ersten Halbjahr 2016 keine stärkere Erhöhung zu. (ag)

Mehr zum Thema: Mindestlohn & MiLoG (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Trends im Lager

THEMA DER WOCHE

Trends & Innovationen in Intralogistik und Lager (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Trends und Innovationen in den Bereichen Lager, Materialfluss, Flurförderzeuge und Intralogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000