Freitag, 18. August 2017
Logo druckbar

20.04.2017Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumEtwas weniger Schiffe im Hamburger Hafen

Laut Statistikamt Nord fuhren 2016 zwar weniger Schiffe die Hansestadt an, gleichzeitig wurden diese jedoch immer größer und transportierten mehr Fracht.
Hafen Hamburg

Der Hamburger Hafen wurde 2016 von 8719 Seeschiffen im Handels- und Passagierverkehr angelaufen

Foto: Picture Alliance/Arco Images

Hamburg. Der Hamburger Hafen wurde im vergangenen Jahr von 8719 Seeschiffen im Handels- und Passagierverkehr angelaufen. Das waren 16 Schiffe weniger als im Jahr zuvor, teilte das Statistikamt Nord am Donnerstag in der Hansestadt mit. Darin spiegele sich wider, dass die Containerschiffe immer größer werden und mehr Einheiten transportieren. Denn der Containerumschlag nahm gleichzeitig um ein Prozent auf 8,9 Millionen Standardcontainer (TEU) zu.

Unter den Anläufen waren 156 Kreuzfahrtschiffe, das sind zehn mehr als im Vorjahr. Auf den Kreuzfahrern wurden fast 700.000 ein- und aussteigende Passagiere gezählt. Das bedeutet ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. (dpa)

Mehr zum Thema: Seefracht & Häfen, Logistikregion Hamburg, Hafen Hamburg

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Entsorgungslogistik

THEMA DER WOCHE

Entsorgung, Abfall und Recycling – Logistik und Transport

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien aus Entsorgung, Kreislaufwirtschaft, Abfall und Recycling. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000