Mittwoch, 25. Mai 2016
Logo druckbar

09.03.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumDestatis: Mehr Beschäftigte in Verkehr und Lagerei

Im Wirtschaftsbereich Verkehr und Lagerei arbeiteten im vergangenen Jahr 2,6 Prozent mehr Menschen als im Vorjahr.
Lebensmittel, Palette, Lager

Mehr Beschäftigte in deutschen Lagern

Foto: Picture Alliance/dpa/Peter Endig

Wiesbaden. Im Jahr 2015 stieg die Zahl der Beschäftigten im Wirtschaftsbereich Verkehr und Lagerei in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Vor allem das letzte Quartal 2015 war stark: 3,1 Prozent mehr Menschen arbeiteten nach ersten Berechnungen in den letzten drei Monaten des Jahres im Verkehrs- oder Lagereisektor. Arbeitstäglich und saisonbereinigt bleiben davon aber nur 1,2 Prozent übrig.

Der Umsatz im Bereich Verkehr und Lagerei stieg laut den Statistikern im Jahr 2015 um 0,8 Prozent an. Im vierten Quartal verringerte sich der Umsatz leicht um 0,1 Prozent.

Zum Bereich Verkehr und Lagerei gehören der Landverkehr (auf Straße und Schiene), einschließlich Transport in Rohrfernleitungen, die Schifffahrt, die Luftfahrt, die Lagerei sowie sonstige Dienstleistungen für den Verkehr wie der Betrieb von Bahnhöfen, Flughäfen sowie Post-, Kurier- und Expressdienste. (ks)

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

CONTENT-PARTNER

Diesen Artikel lesen mit der Unterstützung von:

Iveco Dossier
Iveco Dossier
089-203043 000