Montag, 16. Januar 2017
Logo druckbar

16.09.2016Veranstaltungen

email drucken

premiumBVL plant runden Tisch zur Zukunft der City-Logistik

Die Bundesvereinigung Logistik will gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Politik und Verwaltung Leitlinien für die Innenstadt-Logistik erarbeiten.
DHL-Paketzusteller

Das Güterverkehrsaufkommen in der Innenstädten wird künftig weiter zunehmen, gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Dienstleister

Foto: Picture Alliance/Sven Simon/FrankHoermann

Dortmund/Bremen. Aus Sicht der Bundesvereinigung Logistik (BVL) bedarf es angesichts der zunehmenden Güterverkehre in den Innenstädten einer Roadmap zur Zukunft der City-Logistik, die alle Beteiligten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Politik und Verwaltung gemeinsam erarbeiten. Einerseits gebe es bisher zu wenige Lkw- und Lieferfahrzeuge mit alternativen Antrieben, um Innenstadtbewohner von Abgas-Emissionen und Lärm zu entlasten. Andererseits sei noch niemandem klar, was genau die Politik – besonders in den Kommunen und auf Bundesebene –genau unternehmen müsse, um sich auf die sich wandelnden Mobilitäts- und Handelskonzepte einzustellen.

Um mit vielen Beteiligten darüber über Leitlinien für die Entwicklung der Innenstadtlogistik zu sprechen, hat die Bundesvereinigung Logistik Entscheider aus Wirtschaft und Politik, die Geschäftsführer von Logistik- und Handelsverbänden sowie Wissenschaftler für den 1. Dezember 2016 zum ersten Round Table City-Logistik nach Dortmund eingeladen. Die Teilnehmer werden sich dort im Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) darüber austauschen, auf welche Ansätze und Felder sich die Beteiligten in Deutschland konzentrieren wollen, teilte das Expertennetzwerk am Freitag mit. Danach will man „Verbündete in Verwaltung und Politik“ suchen. (ag)

Logistikregion Europa Benelux

THEMA DER WOCHE

Niederlande, Belgien und Luxemburg – Transport, Spedition & Logistik

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Markt für Transport, Spedition und Logistik in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

CONTENT-PARTNER

Diesen Artikel lesen Sie mit der Unterstützung von:

Iveco_Logo_Sponsoring

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

Abo

Termine

Neueste Meldungen

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Aushang Lenk- und Ruhezeiten

Jetzt auch auf Polnisch: Der Aushang Lenk- und Ruhezeiten zeigt übersichtlich alle aktuellen Regelungen der Lenk- und Ruhezeiten.

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

089-203043 000