Sonntag, 26. Juni 2016
Logo druckbar

05.02.2015Transport + Logistik | Inland

email drucken

premium6000 neue Lkw-Parkplätze in Deutschland

Verkehrsminister Alexander Dobrindt verspricht für die laufende Legislaturperiode 6000 neue Parkplätze für Lkw.
Nutzfahrzeuge

Mehr Lkw-Parkplätze sollen zur Verkehrssicherheit beitragen

Foto: Picture Alliance/dpa/Ralf Hirschberger

Berlin. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die Zahl der Lkw-Parkplätze an deutschen Autobahnen in der laufenden Legislaturperiode um 6000 erhöhen. „Im letzten Jahr haben wir bereits über 2000 neue Parkplätze in Betrieb genommen, 4000 weitere sind in Bau oder Planung“, erklärte Dobrindt in Berlin. 1800 würden 2015 in Betrieb genommen. „Das erleichtert es den Lkw-Fahrern, ihre notwendigen Pausen rechtzeitig einzulegen. Vor allem aber sorgt es für mehr Verkehrssicherheit“, betonte Dobrindt.

Bisher stehen laut Ministerium rund 43.000 Lkw-Parkplätze auf Rastplätzen zur Verfügung. Für den Bau von Rastanlagen stellt der Bund den Ländern von 2013 bis 2017 rund 500 Millionen Euro zur Verfügung. Schwerpunkte beim Ausbau der Tank- und Rastanlagen seien das Sauerland an der A 45, das Kraichgau an der A6, Kassel an der A7 oder Fürholzen an der A 9.  (dpa)

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000