Anzeige

Fakten

Firmenname:

Volkswagen Nutzfahrzeuge

Leistungsprofil

Die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) verantwortet im Volkswagen Konzern weltweit Entwicklung, Produktion und Vertrieb von leichten Nutzfahrzeugen, Großraumlimousinen und Reisemobilen. Derzeit sind dies die erfolgreichen Baureihen Transporter, Caddy, Crafter und Amarok, die das logistische Rückgrat der gesamten arbeitsteiligen Dienstleistungs- und Industriegesellschaft, unzähliger Branchen und Betriebe in aller Welt bilden.

 

Jede einzelne Baureihe orientiert sich an den individuellen Transport- und Mobilitätsbedürfnissen ihrer Kunden aus Handel, Handwerk und Gewerbe. Bei allen Kunden geht es um zielgruppenspezifische Lösungen und um wirtschaftliche Geschäftsmodelle, um sparsamen Mitteleinsatz bei größtmöglicher Effizienz.

 

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet seinen Kunden die weltweit besten Transportlösungen an. Fahrzeuge und Dienstleistungen, mit denen sie zuverlässig ihren Alltagsjob erledigen und mit denen sie Mehrwert erwirtschaften können. Die Fahrzeuge von VWN befördern Bauarbeiter, Familien und Abenteurer, Brötchen, Pakete oder Surfbretter. Sie helfen jeden Tag unzähligen Menschen überall auf der Welt, einen guten Job zu machen, sie sind als mobile Werkstätten unterwegs und bringen Notärzte und Polizisten an ihren Einsatzort.

 

Ganz im Sinn der Volkswagen-Tradition, immer einen Schritt weiterzudenken, arbeitet VWN schon jetzt an Lösungen für die Herausforderungen von morgen, für nachhaltige Mobilität, für eine bessere Lebensqualität in den Städten der Welt, an elektrisch angetriebenen Lösungen für den urbanen Stadtverkehr ebenso wie Mobility-as-a-Service (MaaS) und Transport-as-a-Service (TaaS)-Projekten.

 

Volkswagen Nutzfahrzeuge bewegt eine ganze Gesellschaft, mit all ihren Anforderungen an eine saubere, intelligente und nachhaltige Mobilität. Der e-Crafter ist als zero-emission-Fahrzeug für den Lieferverkehr auf der letzten Meile bestellbar, Caddy und Transporter werden von ABT als elektrisch angetriebene leichte Nutzfahrzeuge umgerüstet. In wenigen Jahren wird der ID.BUZZ als elektrischer Nachfolger des legendären Bulli unterwegs sein und kann auch eine Plattform für Autonomes Fahren sein.

Was wünschen Sie