Anzeige

Fakten

Firmenname:

Wilhelm Schwarzmüller GmbH

Gründungsjahr:

1871

Vorstand:

Geschäftsführer:

CEO Roland Hartwig,

CSO Michael Weigand,

CFO Georg Preschern

 

Ansprechpartner:

Belegschaft:

rund 2.290 Mitarbeiter

Niederlassungen:

Jahresumsatz:

Leistungsprofil

Schwarzmüller ist der Premiumhersteller für intelligente

Nutzfahrzeuge

Die Schwarzmüller Gruppe ist einer der größten europäischen Komplettanbieter für gezogene Nutzfahrzeuge. Sie betreibt drei Produktionswerke in Österreich (Freinberg/Hanzing), Tschechien (Žebrák) sowie in Ungarn (Dunaharaszti bei Budapest) und ist in 21 Ländern überwiegend in Zentral-, Südost- und Osteuropa präsent. Das Unternehmen setzt durch seine Premiumausrichtung die Benchmarks der Branche und ist aufgrund seiner mehr als 140-jährigen Kompetenz der Spezialist für individuelle Transportlösungen in anspruchsvollen Branchen. Dazu zählen neben der Bau- die Mineralölwirtschaft, die Rohstoff- und Wertstoffindustrie sowie der Fernverkehr. Im Jahr 2018 erzeugte die Schwarzmüller Gruppe 9.306 Nutzfahrzeuge, beschäftigte 2.290 Mitarbeiter und erwirtschaftete 378 Millionen Euro.

 

Standorte

Die Schwarzmüller Gruppe verfügt über eine internationale Organisation in 21 Ländern Zentral-, Südost- und Osteuropas. Neben den drei als Kompetenzzentren geführten Produktionswerken in Österreich, Tschechien und Ungarn hat sie eigene Vertriebs- und Servicestandorte in insgesamt zwölf Ländern, in weiteren fünf Ländern ist sie durch Partner vertreten. Die Serviceorganisation umfasst aktuell 350 Standorte entlang der wichtigsten europäischen Verkehrsverbindungen.

 

Technik

Schwarzmüller gibt die Benchmarks bei Nutzlast, Handling, Einsatzzeiten und den Kosten im gesamten Lebenszyklus vor. Das Unternehmen ist seit mehr als 25 Jahren Pionier im Leichtbau. Regelmäßige Innovationen in der Konstruktion und der Schweißtechnik tragen zum hervorragenden Ruf der Schwarzmüller Fahrzeuge bei. Mit acht Produktgruppen und 135 Fahrzeugtypen bietet Schwarzmüller als Komplettanbieter rund  1.000 verschiedenen Varianten von Fahrzeugen für außergewöhnliche Anforderungen. Mehr als 60 Prozent der Fahrzeuge weisen individuelle Komponenten auf. Zur Produktpalette zählen Plateau- und Kippfahrzeuge, Tankfahrzeuge, Tiefladefahrzeuge, Holz-/Rungenfahrzeuge, Schubboden und Wechselfahrzeuge sowie Kühl-/Kofferfahrzeuge.

 

Service

Das internationale Netzwerk und die rund 2.290 Schwarzmüller Mitarbeiter sind die Basis für erfolgreiche Kundenbeziehungen in etwa einem Dutzend verschiedener Transportbranchen. Neben dem Fahrzeugbau setzt Schwarzmüller verstärkt auf Serviceleistungen, um die hohe Qualität über die gesamte Nutzungsdauer der Fahrzeuge aufrechtzuerhalten.

 

Was wünschen Sie