Spatenstich in Hamburg
847px 413px
©ECE Projektmanagement

ECE und Hermes Germany starten Bau des fünften Logistikzentrums

Die ECE startet mit dem Bau eines der modernsten Logistikcenter für  Hermes. In Hamburg-Billbrook haben (von links) Frank Rausch, CEO Hermes Germany, Falko Droßman, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, Wirtschaftsstaatsrat Rolf Bösinger und ECE-Geschäftsführer Andreas Mattner den ersten Spatenstich für das Neubauprojekt am Billbrookdeich gesetzt. Das Investitionsvolumen beträgt nach Angaben von ECE insgesamt rund 55 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2019 vorgesehen. Das Hamburger Logistikcenter ist fünfte von insgesamt neun Centern, die die ECE für Hermes Germany in enger Taktung im Rahmen eines Großprojekts deutschlandweit realisiert.

Die ersten drei Center in Bad Rappenau bei Heilbronn, in Mainz und in Ketzin bei Berlin sind bereits fertig. Kurz vor der Fertigstellung steht das Center in Graben bei Augsburg. Bis 2019 folgen neben dem Hamburger Projekt zwei weitere Logistikcenter im Raum Halle (Saale) und am Flughafen Münster/Osnabrück. Danach folgen Köln und Dresden.