zurück zum thema

Yusen Logistics forciert massiv seine Präsenz im europäischen Logistikmarkt

©Yusen Logistics

Yusen Logistics will Tibbett Logistics übernehmen

Yusen würde durch die Übernahme von Tibbett Logistics in Europa in der Kontraktlogistik deutlich zulegen. Die Übernahme muss von den rumänischen Behörden noch genehmigt werden.

Bukarest/Rumänien. Paukenschlag in der Logistikbranche: Yusen Logistics (Europe) will den rumänischen Logistikdienstleister Tibbett Logistics übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung gab Yusen heute bekannt. Tibbbet ist Tochtergesellschaft, der in Großbritannien ansässigen Keswick Enterprises Group. Die Übernahme unterliegt der Genehmigung durch die rumänischen Behörden.

"Wir freuen uns sehr, diese Meilensteinvereinbarung zu erreichen, die uns sowohl kritische RMasse als auch Einblicke in den rumänischen Markt bietet. Diese Vorteile geben Yusen Logistics die richtigen Werkzeuge, um unsere Aktivitäten zu verstärken und unsere Kunden in dieser Region optimal zu bedienen", führt Shoji Murakami, CRO von Yusen Logistics Europa aus. Darüber hinaus würden die Yusen- Kunden von logistischen Lösungen in diesem attraktiven Markt profitieren.

John Harvey CBE, Executive Chairman der Keswick Enterprises Group, kommentierte: "Wir glauben, dass der Verkauf im besten Interesse aller Beteiligten ist - Kunden, Lieferanten, Management und Personal von Tibbett Logistics sowie Anteilseigner und assoziierten Wohltätigkeitsorganisationen von Keswick." Die Neuübernahme stelle eine ausgezeichnete Ergänzung in Bezug auf Kompetenzen, Sektoren, Dienstleistungen und Geografie dar. Die Muttergesellschaft von Yusen Logistics seian der Tokioter Börse notiert und werde die Ressourcen und Strategien bereitstellen, die erforderlich seien, um das kontinuierliche Wachstum des Geschäfts zu verstärken und aufrechtzuerhalten. Dieser Schritt wird Tibbett Logistics auch die Möglichkeit bieten, an europaweiten Logistik-Ausschreibungen teilzunehmen.

Yusen startet in Europa durch

Sollte es zu der Übernahme kommen, würde Yusen seine Position als Logistikdienstleister in Europa deutlich ausbauen. So hat sich Tibbett Logistics nach eigenen Angaben zu einem nationalen Marktführer in den Bereichen Kontraktlogistik, Lagerhaltung, Transport und Intermodal entwickelt. Hauptsitz befindet sich nahe Bukarest. Das Unternehmen ist an 15 Standorten tätig und beschäftigt über 1300 Mitarbeiter. Zudem  steuert Tibbett Logistics das internationale Schienengütercontainerterminal Bukarest (BIRFT). Das Unternehmen bietet nach eigenen Angaben Logistiklösungen, die ganz Rumänien und die Nachbarländer in Südosteuropa abdecken. Tibbet ist insbesondere in den Kundensegmenen Einzelhandel und Automobilindustrie tätig.

Yusen Logistics beschäftigt nach eigenen Angaben über 21.000 Mitarbeiter an über 500 Standorten und verfügt über 2,2 Millionen Quadratmeter Lagerfläche. Damit gehört Yusen Logistics nach eigenen Angaben zu zu den globalen Marktführern für integrierte Logistik. Das Leistungsportfolio reicht von Supply Chain Management und Consulting über Kontraktlogistik, Gefahrstofflogistik und Reverse Logistics sowie Tätigkeiten als Lead Logistics Provider. Zudem bietet das Unternehmen Lösungen in Luftfracht, Seefracht, Bahn- und Lkw-Transporte, intermodale und multimodale Transportlösungen sowie Zollabwicklung. (eh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KONTRAKTLOGISTIK.

1000px 588px

Kontraktlogistik, Yusen Logistics


WEITERLESEN: