Wiedmann Winz HRL Berger

Berger der Betriebseinrichter hat bei Wiedmann & Winz in Eislingen ein neues Hochregallager eingebaut

©Berger der Betriebseinrichter

Wiedmann & Winz investiert in neues Hochregallager

Der Logistikdienstleister Wiedmann & Winz hat sein Logistikzentrum in Eislingen um ein Hochregallager ergänzt. Die vom Betriebseinrichter Berger stammende Regalanlage bietet Platz für 13.600 Palettenstellplätze.

Korntal-Münchingen/Eislingen. Der Logistikdienstleister Wiedmann & Winz mit Hauptsitz in Geislingen/Steige hat seinen neuen Erweiterungsbau des Logistics Center Eislingen mit einem Hochregallager mit einer Fläche von 5000 Quadratmetern ausgestattet. Geplant, geliefert und montiert wurde die Anlage von Berger der Betriebseinrichter.

Die 16 Meter hohe und zwischen 36 und bis zu 55 Meter lange Regalanlage besteht demnach aus 15 Doppel- und vier Einfachregalzeilen mit über 560 Rahmen und 7.700 Auflageträgern. Sie bietet Platz für 13.600 Palettenstellplätze. An allen Regalfronten befinden sich Übergabeplätze mit Zentrierteller zur besseren Ein- und Auslagerung. Ein Drittel der Fachebenen wurde mit Gitterrostauflagen ausgestattet.

Insgesamt hat Wiedmann & Winz nach eigenen Angaben rund zehn Millionen Euro in den Ausbau des Standorts Eislingen investiert und 60 neue Arbeitsplätze geschaffen, um der steigenden Nachfrage im Bereich der Kontraktlogistik Rechnung zu tragen. In dem neuen Hochregallager werden neben Gütern für die schon jetzt vorhandenen Branchen auch Gefahrgüter wie Farben oder Öle gelagert. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION BADEN-WÜRTTEMBERG.

1000px 588px

Logistikregion Baden-Württemberg, Lagertechnik & Regale


WEITERLESEN: