zurück zum thema

Ulrike Grünrock-Kern (l.), Leiterin der BVL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,  übergibt an Christian Stamerjohanns (r.)

©BVL

Wechsel in der BVL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ulrike Grünrock-Kern, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesvereinigung Logistik (BVL) hört zum Jahresende auf und übergibt an Christian Stamerjohanns.

Bremen. Ulrike Grünrock-Kern, die die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesvereinigung Logistik (BVL) 15 Jahre lang geleitet hat, wird die Geschäftsstelle auf eigenen Wunsch Ende 2021 verlassen. Nachfolger von ihr ist Christian Stamerjohanns. Ab sofort ist er – unterstützt von seiner Stellvertreterin Anja Stubbe – auch der Ansprechpartner für die Medien. Er berichtet an den Vorstandsvorsitzenden der BVL, Professor Thomas Wimmer.

Stamerjohanns war zuletzt Bereichsleiter Unternehmenskommunikation beim Fotodienstleister Cewe in Oldenburg. Zuvor hatte er PR-Leitungsfunktionen bei der ECE Projektmanagement in Hamburg und bei der Behörde für Wirtschaft und Arbeit der Freien und Hansestadt inne. Stamerjohanns hat Politikwissenschaft in Dresden und Wellington/Neuseeland studiert und startete nach einem Management-Traineeprogramm beim Verlag Gruner + Jahr in Hamburg in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 „Wir bedauern Ulrikes Entscheidung sehr“, so Thomas Wimmer. „Mit ihren Ideen und ihrem Tun, ihrem Gespür für Themen und Menschen, ihrer Klarheit im Denken sowie Präzision in Formulierung und Umsetzung hat sie die BVL und darüber hinaus die Kommunikationsarbeit im Wirtschaftsbereich Logistik deutlich vorangebracht. Vorstand und Geschäftsführung der BVL danken ihr für ihren Einsatz und ihr Engagement.“  Mit Christian Stamerjohanns freue man sich sehr, so Wimmer, einen großartigen neuen Kollegen für unser Team gewonnen zu haben. (eh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special VERBAND – BVL.

1000px 588px

Verband – BVL


WEITERLESEN: