Die Vermittlungsplattform „drive4drivers“ vermittelt systemrelevantes Fahrpersonal ohne Gebühren

©Drive4Drivers

Webinar: Qualifiziertes Fahrpersonal in Krisenzeiten halten und bekommen

In Zeiten von Corona qualifiziertes Personal zu binden und zu finden, wird schwieriger. Die Vermittlungsplattform „drive4drivers“ unterstützt durch ein kostenfreies Webinar am 23. März und vermittelt systemrelevantes Fahrpersonal ohne Gebühren.

München. Die Meldungen häufen sich, dass Berufskraftfahrer sich weigern mit ihrem Lkw über Grenzen oder in Risikogebiete zu fahren. Dabei ist das Ansteckungsrisiko durchaus kalkulierbar, wenn gewisse Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Welche das sind und wie Unternehmer ihre Fahrpersonal, die Mitarbeiter und sich selbst schützen können, erklärt das Webinar „Fahrer-Rekrutierung und -Bindung in Krisenzeiten“ der Vermittlungsplattform drive4driver, vom Geschäftsführer Andreas Rinnhofer.

„Wir wollen der Branche in schwierigen Zeiten helfen, die systemrelevanten Verkehre auch weiterhin möglichst problemlos durchführen zu können“, erklärt Rinnhofer. „Und selbstverständlich machen wir das kostenfrei für alle Interessierten!“ Das Webinar, unter anderem mit einem Gesundheitsexperten der Berufsgenossenschaft, findet statt am Montag den 23. März 2020 ab 10:00 Uhr. Einwählen und registrieren kann man sich unter: https://vertrieb.inn-ovativ.com/drive4drivers_webinar

drive4drivers geht aber noch einen Schritt weiter. Auch wenn viele Verkehre aktuell nicht stattfinden, theoretisch also Fahrpersonal zur Verfügung steht, ist es aus Gründen des Arbeitsrechtes  sowie der Regularien im Hinblick auf Kurzarbeiter- oder Arbeitslosenregelungen nicht einfach, schnell und unbürokratisch qualifizierte Fahrer zu finden. „Trotzdem ist es natürlich in der Corona-Krise besonders wichtig, dass die Fahrzeuge besetzt sind“, erläutert Andreas Rinnhofer. „In unserem Webinar zeigen wir deshalb auch, wie die Fahrer-Rekrutierung auch in schwierigen Zeiten über Social Media funktionieren kann und wie man jetzt und für die Zukunft Fahrpersonal für das eigene Unternehmen findet. drive4drivers bietet außerdem allen zum Webinar registrierten Benutzer bis Ende Mai 10 Prozent Rabatt auf alle Tarife, die über die Fahrervermittlung in Krisenzeiten hinausgehen.  

Über „drive4drivers“ (D4D)

Das Jobportal drive4drivers ist ein Gemeinschaftsprodukt der Springer Fachmedien München GmbH mit seinen Fachmagazinen TRUCKER und VerkehrsRundschau sowie der INN-ovativ KG. Die Plattform arbeitet im Gegensatz zu vielen anderen Jobportalen vor allem durch Empfehlungsmarketing. Die Stärken von drive4drivers ist die große Reichweite, unter anderem durch das Fahrermagazin TRUCKER und seinen Webauftritt. Stellenanzeigen lassen sich schnell und unkompliziert mit Hilfe von vorgefertigten Textbausteinen formulieren. Alle Inserate werden automatisch in 12 Sprachen übersetzt. Auf diesem Weg lassen sich schnell und gezielt Fahrer und Fachkräfte für das eigene Unternehmen finden. Der Empfehler wird durch eine Prämie für die Vermittlung entlohnt.

Hier finden Sie die Funktionen von drive4drivers im Film erklärt.

Informationen zu drive4drivers:
INN-ovativ KG
Andreas Rinnhofer
Geschäftsführer
+49 80 33 9 78 92-22
a.rinnhofer@inn-ovativ.com
www.drive4drivers.com

Kontakt für Pressenfragen
Redaktion TRUCKER
Gerhard Grünig
Chefredakteur
+ 49 89 20 30 43-21 84
Gerhard.gruenig@springernature.com
www.trucker.de

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special APPS & INTERNET – TRANSPORT, SPEDITION UND LOGISTIK.

1000px 588px

Apps & Internet – Transport, Spedition und Logistik, Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer, Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker, Corona Epidemien & Seuchen – Transport und Logistik


WEITERLESEN: