VW Nutzfahrzeuge, Produktpalette 2016

VR Nutzfahrzeuge hat 2018  insgesamt 499.700 Fahrzeuge der T-, Caddy-, Crafter- und Amarok-Baureihen an Kunden weltweit übergeben

©VW Nutzfahrzeuge

VW-Nutzfahrzeugsparte steigert Absatz leicht

Insgesamt hat die Marke im vergangenen Jahr 499.700 Fahrzeuge der T-, Caddy-, Crafter- und Amarok-Baureihen ausgeliefert, das sind 0,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Hannover. Die Volkswagen-Sparte der leichten Nutzfahrzeuge hat 2018 ein schmales Absatzplus erzielt. Insgesamt lieferte die Marke im vergangenen Jahr 499.700 Fahrzeuge der T-, Caddy-, Crafter- und Amarok-Baureihen aus und damit 0,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, teilte Volkswagen Nutzfahrzeuge am Donnerstag mit.

Vor allem die Kernmärkte in Westeuropa hätten das Wachstum getragen, einen empfindlichen Dämpfer gab es wegen der schwachen Konjunktur allerdings in der Türkei: dort sanken die Auslieferungszahlen um 40,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 16.450 Fahrzeuge. In Westeuropa lieferte VW Nutzfahrzeuge 337.000 Fahrzeuge (plus 1,5 Prozent) aus, in Deutschland gab es ein Plus von 4,1 Prozent auf 127 700 Fahrzeuge. (dpa/ag)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: