VR Gala 2020 Publikum

Die Gäste der VerkehrsRundschau-Gala feierten die Gewinner der VR-Awards. Die Preise waren aber nicht die einzige Attraktion des Abends

©Miguel Perez und Jan Scheutzow/VerkehrsRundschau

VR Background zur VerkehrsRundschau Gala 2020

Überglückliche Preisträger, innovative Konzepte mit Vorbildcharakter und Informationen aus erster Hand zum EU-Mobilitätspaket. Ein Höhepunkt jagte den nächsten auf der VerkehrsRundschau-Gala.

München. Dieses Jahr kamen zur VR-Gala mehr als 320 Gäste nach München in den Bayerischen Hof – ein neuer Rekord. Die Spitzenvertreter aus Spedition, Industrie und der Verladerschaft erlebten einen abwechslungsreichen Abend mit zahlreichen Höhepunkten. Als Gastredner des Abends lieferte Ismail Ertug Informationen aus erster Hand. Denn der stellvertretende Vorsitzende der Europa-SPD war als Berichterstatter im Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments maßgeblich in die Verhandlungen zum Mobilitätspaket involviert.

Gewinner der VR-Awards

Auf der Gala hat die VerkehrsRundschau zudem zum zweiten Mal die „VR-Awards“ verliehen – für besondere Leistungen in den Bereichen Umwelt, Digitalisierung sowie Aus- und Weiterbildung. Deutlich über 100 Einreichungen, und mehr noch die 27 Kandidaten, die auf dem Siegertreppchen gelandet sind, belegen, dass unsere Branche enorm viele gute Ideen hat. Lesen Sie mehr dazu im aktuellen E-Paper.

>> Hier geht’s direkt zum E-Paper!

Neu und exklusiv für unsere Abonnenten gibt es alle 14 Tage neben den gewohnten VerkehrsRundschau-Inhalten einen Schwerpunkt mit den für die Branche relevanten Inhalten – den VerkehrsRundschau Background. Zudem finden Sie in unserem Profiportal VerkehrsRundschau plus unter #VerkehrsRundschauGala alle Informationen auf einen Blick.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special VERKEHRSRUNDSCHAU GALA.

1000px 588px

VerkehrsRundschau Gala, VR-Awards Ausbildung, Digitalisierung, Umweltschutz


WEITERLESEN: