Vos Logistics

Mit der Übernahme von Snel möchte Vos Logistics unter anderem seine Position in den Benelux-Ländern stärken

©Vos Logistics

Vos Logistics plant Übernahme von Snel Shared Logistics

Das Speditionsunternehmen Vos Logistics plant mit der Übernahme des Logistikdienstes Snel Shared Logistics seine Position in den Benelux-Ländern zu stärken. Zudem sieht das Unternehmen die Chance, eigene Unternehmensbereiche weiter auszubauen.

OssWoerden. Die Spedition Vos Logistics aus den Niederlanden hat bekannt gegeben, dass sie den ebenfalls in dem Land beheimateten Logistikdienst Snel Shared Logistics übernehmen möchte. Snel betreibt ein 65.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Woerden. Mit der Übernahme möchte Vos Logistics seine Strategie, im Bereich der feinmaschigen Distribution, Lagerung und des Cross-Docking von Ware weiter zu wachsen, verfolgen. Zudem soll die Position in den Benelux-Ländern gestärkt werden.

Peter Vries, Direktor und Inhaber von Snel Shared Logistics, soll Teil des Managementteams von Vos Logistics werden und auch weiterhin für den Standort Woerden verantwortlich sein. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special NIEDERLANDE, BELGIEN UND LUXEMBURG – TRANSPORT, SPEDITION & LOGISTIK.

1000px 588px

Niederlande, Belgien und Luxemburg – Transport, Spedition & Logistik, Unternehmensführung Transport, Spedition & Logistik, Logistikregionen & Standorte


WEITERLESEN: