zurück zum thema
VW_ID-Buzz_Transporter

Das Design des I.D. Buzz wurde an den VW Transporter T1 angelehnt

©Volkswagen

Volkswagens Elektrobulli soll in Serie gehen

Von dem für 2022 angekündigten Lifestyle-Transporter "I.D. Buzz" soll es auch eine Kastenwagenversion geben.

Pebble Beach/Californien. Bislang nur eine Studie, soll der elektrische VW Bulli „I.D. Buzz“ nun für die Serienreife weiterentwickelt werden. Das gaben die Volkswagen-Verantwortlichen im Rahmen des Concours d’Elegance im kalifornischen Pebble Beach bekannt. Der batteriebetriebene Microvan wurde optisch ans Design des legendären Transporters T1 angelehnt und soll 2022 auf die Märke in Nordamerika, Europa und China kommen. Neben der Pkw-Lifestyle-Version kündigte VW auch eine verblechte Kastenwagenvariante (I.D. Buzz Cargo) für innerstädtische Lieferverkehre an. Entsprechender Laderaum wird durch die im Fahrzeugboden untergebrachten Batterien sowie dem langen Radstand des 4.942 Millimeter langen Elektrotransporters ermöglicht. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PICK-UP & TRANSPORTER BIS 3,5 T.

1000px 588px

Pick-up & Transporter bis 3,5 t, Hybrid- und Elektro-Lkw, Volkswagen Trucks & Services


WEITERLESEN: