Sperrung einer Autobahn

Die A 9 muss am Sonntag drei Mal für je 30 Minuten voll gesperrt werden (Symbolfoto)

©Bernd Wüstneck/dpa/picture-alliance

Verzögerungen auf A 9 am Sonntag: Sperrung in Richtung München

Wegen Messungen, die für eine Brückensanierung vorgenommen werden, muss die A 9 am Sonntag in Richtung München dreimal gesperrt werden.

Magdeburg. Verkehrsteilnehmer müssen sich auf der Autobahn A 9 am Sonntag auf Verzögerungen einstellen. Zwischen 7 und 13 Uhr soll die Fahrbahn in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Großkugel und Leipzig-West drei Mal für je 30 Minuten voll gesperrt werden, wie das Verkehrsministerium Sachsen-Anhalts mitteilte.

Grund für die Sperrungen sind den Angaben zufolge Messungen, die für die Sanierung der Brücke über den Elster-Saale-Kanal vorgenommen werden. Der genaue Zeitpunkt für die Sperrungen könne vorab nicht bestimmt werden. Diese seien davon abhängig, wie schnell die Arbeiten voran gingen, wie ein Sprecher sagte. Er rief alle Verkehrsteilnehmer dazu auf, mit größter Vorsicht und Aufmerksamkeit zu fahren. Vor der Brücke soll der Verkehr von drei Spuren auf eine Spur zusammengeführt werden. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Logistikregion Sachsen und Sachsen-Anhalt, Stau, Streik und Unwetter – Behinderungen in Verkehr & Logistik

WEITERLESEN: