-- Anzeige --

Die Gegen-Dagegen-Partei


Datum:
18.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die CSU hat einen neuen Feind. „Ein Männlein steht im Walde, ganz grün und dumm“, heißt es in einem online verbreiteten Video der Regierungspartei aus Bayern. Das militante Männlein ist im Video mit einer Steinschleuder und einem fiesen Gesichtsausdruck bewaffnet. Gemeint sind die Anhänger der Grünen.

Die Angst der Unionsparteien vor dem neuen Hauptkonkurrenten im Werben um das bürgerliche Lager nimmt verzweifelte Züge an. Schließlich werden genau die Wähler verunglimpft, die CSU und CDU gerne zurückgewinnen würden. Die polemische Attacke gegen die in der Wählergunst derzeit zu ungeahnten Höhen strebenden Grünen könnte deshalb nach hinten losgehen.

Die Grünen profitieren von der anhaltenden Schwäche der schwarz-gelben Koalition. Im ersten Jahr Regierungszeit verschreckten Kanzlerin Merkel sowie ihre Weggefährten Seehofer und Westerwelle die politischen Anhänger durch Chaos, Streit und inhaltsleere Debatten. Nachdem die abgewirtschaftete SPD keine Option darstellt, bieten sich jetzt die Grünen als wählbare Alternative an. Für bürgerlich-liberale Wählerschichten, die staatliche Übermachtsphantasien ablehnen und mehr Bürgerbeteiligung fordern, ist die grüne Politik attraktiv. Und der Wunsch seinen Kindern keine zerstörte und bankrotte Welt zu hinterlassen, überzeugt selbst wertkonservative Familienunternehmer. Vor allem wenn inhaltlich von CDU und CSU keine Antworten auf die drängenden Probleme kommen.

Gerade von einer Regierungspartei erwarten viele bürgerliche Wähler mehr als dumpfe Polemik. Die CSU wirbt nicht mit eigenen Positionen und Konzepten, sondern macht nur eines deutlich: Sie ist ebenfalls dagegen – nämlich gegen die Grünen.

Sebastian Bollig, Redakteur

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.