zurück zum thema

So sieht das Verkehrsinformationsportal NRW aktuell aus 

©Screenshot

Verkehrsinfo-Portal NRW bietet neuen Service

Der Mobilitäts-Service hat ein Update bekommen. Benutzer können jetzt unter anderem von aktuellen Verkehrsprognosen und Infos zu Autobahn-Raststätten profitieren.

Düsseldorf. Das nordrhein-westfälische Verkehrsinfo-Portal bietet einen neuen Service: etwa Informationen zu E-Ladesäulen oder Autobahn-Raststätten und aktuelle Verkehrsprognosen. Die Benutzer haben nach Angaben des nordrhein-westfälischen Verkehrsministeriums jetzt die Möglichkeit, sich die Verkehrslage der gewünschten Route mit den Auswirkungen durch Baustellen und Sperrungen anzeigen zu lassen. Per Schieberegler kann die Verkehrslage sogar in 15-Minuten-Schritten ausgewählt werden.

Auch eine Vielzahl an Informationen zu den Parkplätzen für Lkw und Pkw an den Autobahnen sowie aktuelle und künftige Baustellen auf den Autobahnen und den nachgeordneten Netzwerden werden den Benutzern jetzt auf der Karte angezeigt. Serviceangebote wie „Restaurant/Kiosk/Werkstatt/Toiletten“, Mautterminals und Verfügbarkeit eines Defibrillators können laut dem Ministerium ebenfalls visualisiert werden. 

Damit sei das 2015 eingeführte Online-Portal deutlich verbessert worden. Die Informationen stehen unter https://www.verkehr.nrw/sowie per Smartphone-App kostenlos bereit. Wie bisher werden auch weiterhin die flächendeckende Verkehrslage sowie Abfahrtzeiten angeschlossener Verkehrsverbünde in Echtzeit angezeigt. (dpa/sn)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION NORDRHEIN-WESTFALEN.

1000px 588px

Logistikregion Nordrhein-Westfalen


WEITERLESEN: