Das Weltverkehrsforum in Leipzig

Tunesien ist dem Weltverkehrsforum beigetreten

©Peter Endig/dpa/picture-alliance

Tunesien ist neues Mitglied im Weltverkehrsforum

Beim Treffen in Leipzig ist mit Tunesien das zweite afrikanische Land dem Weltverkehrsforum beigetreten.

Leipzig. Tunesien ist dem International Transport Forum (ITF, deutsch: Weltverkehrsforum) beigetreten. Das nordafrikanische Land ist damit das 60. Mitgliedsland und nach Marokko das zweite Land Afrikas in der Organisation. Der Beitritt Tunesien erfolgte beim jährlichen Treffen des ITF, das derzeit in Leipzig stattfindet. Tunesien habe sich zum Ziel gesetzt, zu einem regionalen Warenumschlagplatz und einem Zentrum für Handel und Dienstleistungen im Herz des Mittelmeeres zu werden, sagte Tunesiens Transportminister Hichem Ben Ahmed.

Als einen dynamischen und nach vorne schauenden Player im Transportsektor bezeichnete ITF-Generalsekretär Young Tae Kim das neue Mitglied Tunesien. Mit seiner Lage am Mittelmeer, wo sich Verkehrswege aus Europa, Afrika und dem Mittleren Osten kreuzen sei Tunesien ein Gewinn für den ITF. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special AFRIKA – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Afrika – Transport & Logistik, Logistikregionen & Standorte


WEITERLESEN: