zurück zum thema
Trendfire Trendbee Trailer Easy Telematik

Die neue Telematik-Einheit von Trendfire lässt sich nach dem Plug&Play-Prinzip schnell montieren

©Trendfire

Trendfire präsentiert Einsteigerlösung für Trailer-Telematik

Die neue Telematiklösung Trendbee Trailer Easy funktioniert nach dem Plug & Play-Prinzip und wird mit Standardkabeln an den EBS-Stecker des Aufliegers angeschlossen.

Böblingen. Der schwäbische Telematikspezialist Trendfire hat eine weitere Lösung für das Überwachen und Steuern gezogener Fahrzeugeinheiten vorgestellt. Das neue Produkt namens Trendbee Trailer Easy funktioniert demnach nach dem Plug & Play-Prinzip und soll Fuhrparkbetreibern so einen besonders einfachen und preisgünstigen Einstieg in die Trailer-Telematik ermöglichen. Die Telematik-Einheit wird mit Standardkabeln an den EBS-Stecker des Aufliegers angeschlossen. Falls dieser Anschluss durch ein anderes System belegt sein sollte, bietet Trendfire ein Y-Kabel an.

Kompatibel zu EBS-Steckern von Wabco und Knorr

Die in Deutschland entwickelte Lösung arbeitet Anbieterangaben zufolge unabhängig von der Zugmaschine. Neben den aktuellen Positionsdaten informiert das System via EBS über die Laufleistung sowie den Zustand der Reifen und Bremsen. Die 90 x 90 x 25 Millimeter kleine Hardware ist kompatibel zu den EBS-Steckern von Wabco und Knorr. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TELEMATIK-SYSTEME FÜR LKW & NUTZFAHRZEUGE.

1000px 588px

Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge


WEITERLESEN: