Infpro mobile Dispo

Translogica-Entwickler Infpro stellt auf der LogiMAT unter anderem seine mobilen Lösungen vor

©Infpro/iStockphoto.com/idvan_celik

Translogica-Anbieter erweitert mobiles Lösungsportfolio

Mit Transcan bringt das Innsbrucker Softwarehaus Infpro eine neue App für die Hallen- und Zustellscannung mit zur Intralogistikmesse LogiMAT. Ebenfalls im Messefokus: die „mobile Dispo“.

Innsbruck. Infpro, das Unternehmen hinter dem Transport-Dokumenten-Management-System (TDMS) Translogica/Dotiga, stellt auf der LogiMAT (10. bis 12. März in Stuttgart) seine neue App Transcan zur Vereinfachung der Hallen- und Zustellscannung vor. Damit gehörten Lade- und Entladelisten endgültig der Vergangenheit an, verspricht der Innsbrucker Softwareentwickler. Der Scanvorgang könne dabei mittels bestehender Hardware wie Smartphone und Tablet über eine intelligente Bild- und damit Barcodeerkennung erfolgen.

Darüber hinaus präsentiert Infpro an seinem Messestand in Halle 8/G01 die „mobile Dispo“ in Translogica, die dabei helfen soll, unvorhergesehene Ereignisse bei einem Transport zu managen. Disponenten könnten so jederzeit - notfalls auch nach Feierabend auf dem Sofa - auf Mobilgeräten den Dispoplan sowie den gesamten Auftrag einsehen und bei Bedarf auf Knopfdruck umplanen.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special ÖSTERREICH – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Österreich – Transport & Logistik, Speditions-Software & TMS, Apps & Internet – Transport, Spedition und Logistik, Tourenplanung & Disposition, Messe Logimat


WEITERLESEN: