TimeMatters übernimmt IC-Kurierdienst von DB Cargo

Lufthansa-Cargo-Expresstochter wächst damit um 20 Prozent.

München. Time Matters, Expresstochter von Lufthansa Cargo, übernimmt zum 1. Juli den IC-Kurierdienst von DB Cargo. Dies verkündete Time-Matters-Geschäftsführer Miller anlässlich einer Pressekonferenz auf der Messe transport logistik in München. Durch die Übernahme wächst Time Matters nach Angaben von Miller im Kerngeschäft schlagartig um 20 Prozent. Abgesehen davon könne sich die Lufthansa-Expresstochter als One-Stop-Shopping-Anbieter auf dem Markt positionieren, der laut Miller seinen Kunden alle Services aus einer Hand bieten kann: angefangen vom Transport extrem eiliger Sendungen via Luftfracht, über die Koordination von Transporten im Vor- und Nachlauf, bis hin zum Door-to-Door-Service auf der Schiene. Am Reisegepäck-Service der Deutschen Bahn, der bislang von der Otto-Versand-Tochter Hermes Versand Service betreut ist, ist Time Matters indes nicht interessiert, wie Geschäftsführer Miller vor den Journalisten ausführte. Er begründete dies mit der strategischen Ausrichtung seines Unternehmens, das sich vor allem als B2B-Kurierdienstleister auf dem Markt positionieren wolle und weniger im Privatkundengeschäft. (vr/eh)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: