zurück zum thema
Lastenrad im Einsatz

Das Land Thüringen fördert die Anschaffung von Lastenrädern bis Jahresende mit bis zu 440.000 Euro

©Picture Alliance/dpa/Inga Kjer

Thüringen stockt Kaufprämie für Lastenfahrräder auf

Bis Jahresende stehen dafür nun 440.000 Euro statt bisher 200.000 Euro zur Verfügung. Grund für die Aufstockung ist laut dem thüringischen Umweltministerium die hohe Nachfrage.

Erfurt. Thüringen stockt sein gerade erst aufgelegtes Zuschussprogramm für den Kauf von Lastenfahrrädern auf. Bis Jahresende stehen dafür nun 440.000 Euro zur Verfügung, wie Umweltstaatssekretär Olaf Möller am Sonntag mitteilte. Ursprünglich hatte das Anfang Juli gestartete Programm ein Volumen von 200.000 Euro.

Grund für die Aufstockung ist die laut Umweltministerium hohe Nachfrage. Seit dem Start des Programms liegen demnach bereits mehr als 200 Anträge auf die Kaufprämie vor. Das Land zahlt Käufern von Lastenfahrrädern bis zu 3000 Euro je Rad. Profitieren können Privatpersonen, Gewerbetreibende, Vereine, Kommunen und Sharing-Initiativen. (dpa/ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION THÜRINGEN.

1000px 588px

Logistikregion Thüringen, Lastenräder für Transport und Lager, Förderprogramme, Verkehrspolitik Deutschland


WEITERLESEN: