zurück zum thema

Jürgen Wolpert (r.) löst Klaus Hellmann (l.) an der Spitze des System-Alliance-Aufsichtsrats ab

©Hellmann Worldwide Logistics; Zufall Logistics Group, Montage VR

System Alliance: Wechsel an der Spitze im Aufsichtsrat

Jürgen Wolpert, Geschäftsführer von Zufall Logistics Group, wird neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates. Er löst damit Klaus Hellmann ab.

Niederaula. Wechsel an der Spitze im Aufsichtsrat von System Alliance: Jürgen Wolpert, Geschäftsführer der Zufall Logistics Group, wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Stückgutkooperation. Wolpert löst damit Klaus Hellmann ab, der sich im Rahmen eines Generationenwechsels dazu entschieden hat, nicht mehr für eine neue Amtszeit als Vorsitzender des Aufsichtsrates zur Verfügung zu stehen. Die Aufsichtsräte haben Wolpert Nun neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

Als Gründungsgesellschafter von System Alliance war Hellmann der Stückgutkooperation seit 2001 eng verbunden. Von Anfang an hat er als Mitglied des Aufsichtsrates und seit 19. Juni 2006 als Vorsitzender des Gremiums die erfolgreiche Entwicklung des Stückgutnetzes maßgeblich mitgestaltet. So hat er unter anderem das Qualaitätsmanagement Qualitätsmanagement strategisch ausgebaut, die Einführung umweltfreundlicher Technologien innerhalb der System Alliance gefördert und die Anbindung europaweiter Serviceangebote vorangetrieben. Damit gehört System Alliance heute nach eigenen Angaben zu den führenden nationalen Stückgutnetzwerken. (eh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Zufall Logistics, Hellmann Logistics, System Alliance


WEITERLESEN: