zurück zum thema
Gudrun Raabe folgt auf Georg Köhler

Gudrun Raabe (l.) tritt zum Jahreswechsel die Nachfolge von Georg Köhler an

©System Alliance

System Alliance: Gudrun Raabe folgt auf Georg Köhler

Zum 1. Januar 2019 übernimmt Gudrun Raabe die Geschäftsführung der Stückgutkooperation. Georg Köhler verabschiedet sich in den Ruhestand.

Niederaula. Zum 1. Januar 2019 wird Gudrun Raabe Geschäftsführerin der Stückgutkooperation System Alliance. Die Speditionskauffrau, Verkehrsfachwirtin und Betriebswirtin (IHK) tritt zum 1. Oktober 2018 in die Geschäftsführung ein und übernimmt zur Jahreswende die Nachfolge von Georg Köhler, der sich in den von ihm geplanten Ruhestand verabschiedet.

Der bald 60-Jährige führt die Geschäfte der Stückgutkooperation seit dem 1. Juli 2003. In gut eineinhalb Jahrzehnten hatte er durch die Gewinnung neuer Partner und die Besetzung vakanter Gebiete große Umbrüche in der Netzwerkstruktur gesteuert und die Weiterentwicklung des Systems vorangetrieben. Außerdem war und ist Köhler begeisterter Motorflieger und überquerte damit sogar schon den Atlantik. Eine Leidenschaft, für die er nun endlich mehr Zeit haben dürfte.

Gudrun Raabe ist seit 2005 in der System Alliance tätig und verfügt seit 2017 über Prokura. Sie verantwortet unter anderem die Koordination der Vertriebsaktivitäten und das Marketing. Außerdem steuerte sie Projekte wie die Einführung des B2C-Angebots „ServicePlus“ und den Wechsel auf „Log-IT“, die neue Arbeitsplattform der Kooperation.

Auf Vorschlag von Georg Köhler hat der Aufsichtsrat der System Alliance in seiner Sitzung am 24. April 2018 Gudrun Raabe einstimmig als seine Nachfolgerin bestätigt. (eh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Personalien - Jobwechsel, System Alliance


WEITERLESEN: