zurück zum thema
System Alliance, Niederaula

Die Stückgutkooperation System Alliance hat auch in diesem Jahr wieder ihre Regionalbetriebe bewertet

©System Alliance

System Alliance bewertet ihre Regionalbetriebe

Anhand von Leistungskennzahlen zur Versand- und Zustellqualität belegen Hellmann Worldwide Logistics in Polch in der Eifel sowie Axthelm + Zufall im thüringischen Nohra die vordersten Plätze.

Niederaula. Die Stückgutkooperation System Alliance hat auch in diesem Jahr wieder auf der Basis von Leistungskennzahlen zur Versand- und Zustellqualität ihre 42 Regionalbetriebe bewertet. Das beste Ergebnis erzielte Hellmann Worldwide Logistics in Polch in der Eifel. Den zweiten Platz belegte Axthelm + Zufall im thüringischen Nohra. Auf Rang drei landete die Spedition Streck in Freiburg.

„Für unsere Kunden arbeiten wir täglich daran, eine hohe Qualität zu gewährleisten und diese stetig zu verbessern“, sagt Rita Hochgürtel, Leiterin des Qualitätsmanagements in der Systemzentrale. Wichtig seien vor allem Termintreue sowie Prozess- und Lieferperformance. Die Kennzahlen des vergangenen Jahres würden zeigen, dass die System Alliance-Standorte hier sehr nah beieinander liegen. Dennoch hätten sich die drei Regionalbetriebe beim Qualitätsranking besonders hervorgetan, führte sie an. (sno)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, System Alliance


WEITERLESEN: