zurück zum thema

"Du brennst für die Logistik?" lautet der diesjährige Slogan von Logistik Masters

©VerkehrsRundschau

Studentenwettbewerb Logistik Masters startet wieder

Mit Logistik Masters 2014 starten Dachser und VerkehrsRundschau wieder Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten.

München/Kempten. Nun ist es wieder soweit. Die VerkehrsRundschau und der Logistikdienstleister Dachser starten am heutigen 31. Januar mit Logistik Masters 2014 zum neunten Mal Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten. Die Teilnehmer können auch in diesem Jahr wieder Geldpreise im Wert von 10.000 Euro gewinnen. Außerdem warten interessante Karrierechancen auf alle erfolgreichen Teilnehmer. Denn jeder, der 80 Prozent oder mehr der maximalen Punktzahl erreicht, erhält eine Urkunde und darf den Titel „Top Logistik-Student“ führen.

„Eine Auszeichnung, die mittlerweile in keiner Bewerbung mehr fehlen sollte“, meint Andre Kranke, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau, mit Verweis auf Rückmeldungen aus der Branche: „Meine Studierenden berichten, dass die Wirtschaft bei Vorstellungsgesprächen mehr und mehr ein erfolgreiches Abschneiden bei Logistik Masters berücksichtigt“, erzählt beispielsweise Bernd Noche vom Studiengang Technische Logistik der Universität Duisburg-Essen.

Hier finden Unternehmen Top-Studenten

Die Spitzengruppe der Top-Logistik-Studenten darf sich jedes Jahr auch exklusiv in den „Online-Recruiting-Katalog“ der VerkehrsRundschau eintragen. Hier finden sich Lebenslaufdaten zu den erfolgreichen Teilnehmern von Logistik Masters sowie Kontaktmöglichkeiten. „Gerade für mittelständische Unternehmen eine hervorragende Möglichkeit, engagierte Logistikstudenten für Studienarbeiten, Praktika oder Einstiegspositionen zu finden“, meint Kranke.

70 Fragen aus allen Bereichen

Studierende, die bei Logistik Masters erfolgreich sind, zeichnen sich in der Regel durch ein breites Fachwissen und eine große Portion Eigeninitiative aus. Denn nur mit diesen Fähigkeiten lassen sich die insgesamt 70 Fachfragen aus allen Bereichen der Logistik richtig beantworten. Besonders anspruchsvoll sind dabei die sogenannten Masterfragen der Logistik-Professoren. Hier müssen die Teilnehmer besonders intensiv nachdenken und nachrechnen, um auf die richtige Lösung zu kommen. Mittlerweile wurde der Wettbewerb in den vergangenen Jahren von über 60 Logistikprofessoren aus dem deutschsprachigen Raum unterstützt. Auch in diesem Jahr haben sich namhafte Logistikwissenschaftler wieder besondere Fragestellungen für die Studierenden ausgedacht.

„Logistik Masters ist bekannt für seine tiefgründigen und kniffligen Fragen, die selbst ausgewiesene Experten und langjährige Praktiker hin und wieder zum Grübeln bringen“, sagt Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung. „Der Sieg in einem so anspruchsvollen Wissenswettbewerb, der Aspekte aus Theorie und Praxis abdeckt und mit schwierigen Fragen aufwartet, spricht für das Wissen der Studierenden“, so der Mitinitiator von Logistik Masters, der jedes Jahr im November die Bestplatzierten des Wettbewerbs zum Firmenhauptsitz nach Kempten einlädt und die Hauptgewinne persönlich übergibt.

Den Ruf der eigenen Hochschule stärken

Relevant ist die Teilnahme bei Logistik Masters außerdem für das Logistik-Hochschul-Ranking. Jedes Jahr küren die VerkehrsRundschau und Dachser die Top 50 Logistik-Hochschulen sowie die besten Universitäten, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen/Berufsakademien. Ausschlaggebend für diese Wertung sind die jeweils zehn erfolgreichsten Studenten einer Hochschule. „Die Teilnahme bei Logistik Masters ist damit nicht nur für die persönliche Karriere der Studierenden, sondern auch für das Ansehen der gesamten Hochschule von Bedeutung“, sagte VerkehrsRundschau-Redakteur Kranke.

Neben den Hauptpreisen warten auf die Teilnehmer von Logistik Masters auch interessante Zwischengewinne. So können Schnellstarter Buchgutscheine oder ein individuelles Karriere-Coaching gewinnen. Wie in den vergangenen Jahren hat sich hier wieder der Hamburger Personalberater Uwe Borowy bereit erklärt, vier Teilnehmer individuell zu beraten.

Über 7800 Teilnehmer

Im vergangenen Jahr beteiligten sich wieder rund 1500 Studierende von über 120 Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit 2005 haben damit über 7800 Studenten den Wettbewerb durchlaufen. „Wir sind jedes Jahr begeistert, dass sich Logistik Masters so großer Beliebtheit erfreut“, sagt Kranke, der den Wettbewerb seit Gründung bei der VerkehrsRundschau begleitet.

Die Teilnahme bei Logistik Masters ist bis zum 18. August jederzeit möglich. Die VerkehrsRundschau veröffentlicht von Januar bis Juli an jedem letzten Freitag im Monat einen Fragebogen mit zehn Fragen. Alle Fragebögen müssen bis zum 18. August 2014 online eingereicht werden.  Einfach anmelden und mitmachen unter www.logistik-masters.de  (tr)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special STUDENTENWETTBEWERB LOGISTIK MASTERS.

1000px 588px

Studentenwettbewerb Logistik Masters


WEITERLESEN: