zurück zum thema
Frontstapler RX 20 von Still bei der Lkw-Beladung

Stahl statt Plastik: die Geräte wurden robuster

©Still

Still schickt komplett neuen RX 20 ins Lager

Stills neue Frontstapler der Serie RX 20 heben bis zu zwei Tonnen und knapp sechs Meter hoch.

Hamburg. Nach über 80.000 produzierten Einheiten wird Gegengewichtsstapler RX 20 von Still vom gleichnamigen Nachfolgemodell abgelöst. Die neue RX 20-Baureihe besteht aus insgesamt 13 Fahrzeugtypen und ist für Lasten von 1,4 bis 2,0 Tonnen bei einem Lastschwerpunkt von 500 Millimetern ausgelegt. Die als Drei- und Vierradmodelle erhältlichen Stapler erreichen eine Fahrgeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde. Paletten heben sie in eine Höhe von bis 5900 Millimetern. Für den nötigen Strom sorgen 48-Volt-Blei-Säure-Batterien mit bis zu 625 Amperestunden. Der Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien ist möglich.

Neuer Antrieb schafft knackige Steigungen

Das Fahrzeug hat ein komplett neues Antriebsmodul, in das zwei gekapselte wartungsfreie Drehstromfahrmotoren mit aktiver Kühlung sowie eine neue Umrichtergeneration integriert sind. Je nach Nenntragfähigkeit kann der Stapler damit Rampensteigungen oder ansteigende Auffahrten bis zu 20 Prozent Steigung mit maximaler Last befahren.

Damit das Fahrzeug die Leistung erbringt, die der jeweilige Einsatz erfordert, kann der Betreiber zwischen bester Energieeffizienz oder hoher Umschlagleistung per Knopfdruck umschalten. In jedem Fahrprogramm sind Geschwindigkeit, Beschleunigung sowie das elektrische Abbremsen bei Fahrtrichtungswechsel einstellbar.

Wendige Kompaktversion für enge Gänge

Für Einsätze in besonders engen Arbeitsumgebungen gibt es kompakte Versionen mit kurzem Fahrzeugrahmen in den Tragfähigkeiten 1,4 oder 1,6 Tonnen. Bei den Vierrad-Staplern verringert eine Kombi-Pendelachse, entwickelt von der Schwestergesellschaft Linde, die benötigte Arbeitsgangbreite. Im Vergleich zum Vorgänger haben die Dreiradstapler bis zu 29 Millimeter (mm) und die Vierradstapler bis zu 171 mm geringere Arbeitsgangbreiten.

Die neuen RX 20 sind in Standardhöhe mit 2035 mm für den Containereinsatz geeignet. Für Anwendungen mit besonders niedrigen Tordurchfahrten oder in Güterwagons ist das Fahrzeug auch mit einer Schutzdachhöhe von nur 1949 mm erhältlich.

Die große Freiheit bei der Batteriewahl

Die 48-Volt-Elektrostapler mit Standardchassis können jetzt Batterien mit 625 Ah in Schaltung A oder B aufnehmen, damit der Betreiber vorhandene Batteriepools weiter nutzen und je nach Einsatzprofil die Vorteile der jeweiligen Batterie ausspielen kann. Die Batterievarianz erzielt Still durch einen dualen Batterieraum. In diesen passen auch Lithium-Ionen-Batterien. Wie bei den Vorgängermodellen ist der seitliche Batteriewechsel per Hubwagen möglich.

Der Hersteller hat viel Wert auf hochwertige Materialien und eine robuste Bauweise gelegt. Im Außenbereich sind die Kunststoffteile des Vorgängers weitestgehend durch Stahl ersetzt worden.

Die neuen Hubgerüste zeichnen sich durch ein schlank geschachteltes Profilpaket aus sowie durch die Verwendung von C-Profilen im Außenmast. Die Hubzylinder liegen hinter den Profilen. Der Fahrer hat hierdurch eine gute Sicht sowohl durch den Mast als auch seitlich an diesem vorbei.

Der über nur eine, allerdings hohe, Trittstufe zu erreichende geräumige Arbeitsplatz für den Fahrer bietet viel Beinfreiheit und ist um 50 mm niedriger als beim Vorgänger.

Farbdisplay zum Steuern und Kontrollieren

Still Easy Control, eine komplett neu entwickelte Anzeige- und Bedieneinheit, fungiert als Sicherheits- und Kommunikationszentrale. Das vollgrafische Farbdisplay mit automatischer Helligkeitsregelung informiert den Fahrer nicht nur über alle Fahrzeugparameter, wie Fahrgeschwindigkeit, Neigewinkel, Batteriestatus, Energieverbrauch, sondern der Fahrer kann – dank menügeführter Steuerung und Favoritentasten – auch direkt auf die Fahr- und Hubprogramme, die Batterie-Restlaufanzeige und viele weitere Funktionen zugreifen. Zudem bietet das Display eine Fahrtrichtungsanzeige. Assistenzfunktionen, wie unter anderem eine Anzeige des Stabilitätsstatus im Display sowie eine Geschwindigkeitsreduzierung bei angehobenem Gabelträger, erhöhen die Sicherheit.  (sv)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITNAHMESTAPLER.

1000px 588px

Mitnahmestapler, Still Gabelstapler

  • 01.02.2018

    Markus

    1a

WEITERLESEN: