zurück zum thema
Tiramizoo-Bild2 Anzeige

Warenlogistik vom Cargobike bis zum Nutzfahrzeug: Komplexe Transportaufgaben auf der letzten Meile lassen sich unkompliziert lösen mit dem Algorithmus von tiramizoo

Skalierbare Lösungen für die letzte Meile Ein Algorithmus für alle Fälle

tiramizoo als erfahrener Anbieter von SaaS-Logistiklösungen für die letzte Meile richtet sich an Zusteller, die vor allem im Stadtge- biet im Einsatz sind. Interessant für die KEP-Dienstleister sind dabei je nach Größe der Flotte drei Anwendungen: von der Collect & Deliver App über Last Mile JustGo bis zum Last Mile Master.

„Wie gross auch immer das Unternehmen ist: Die Zeiten von Walkie-Talkies und Papierzetteln sind auf jeden Fall vorbei. Unsere Produkte optimieren von einfach bis komplex die Prozesse unserer Kunden und sorgen für Transparenz. Das papierlose Auftragsmanagement, die dynamische Kapazitäts- und Routenplanung und die schnelle Kommunikation per Mobiltelefon-App entlasten dabei den Auftraggeber bzw. Dispatcher und die Fahrer von Anfang an“, erläutert Martin Sträb, CEO von tiramizoo.

Mit der tiramizoo Last mile collect & Deliver app etwa plant ein einzelner Fahrer oder Handwerksbetrieb die bestmöglichen Routen für die täglich anstehenden Lieferungen bzw. Monteureinsätze. Das Handling ist unkompliziert, die App ist ausgelegt für bis zu sieben Aufträge pro Tour und kann jederzeit downgeloadet werden.

Mit tiramizoo Last mile Justgo lassen sich dann schon bis zu 250 Aufträge und zehn Fahrzeuge rein webbasiert über alle Aufträge und Fahrzeuge hinweg optimieren. Ein Dispatcher weist zentral den Fahrern die Routen zu und bekommt fortlaufend Statusmeldungen über eine mobile Fahrer-App. Die Anwendung erfordert keine Installation und wird per PayPal oder Kreditkarte bezahlt – ideal für kleine bis mittelständische KEP.

Der tiramizoo Last mile master schließlich ist die beste Lösung für komplexe Fälle. tiramizoo passt ihn individuell für Händler wie Zalando oder große KEP an, die mit einer großen Flotte oder vielen Subunternehmern von mehreren Standorten aus eine Vielzahl an Zustellungen national und international abwickeln. Bei der Integration der Schnittstelle steht ein kompetentes Team von tiramizoo zur Seite, das tiefes Branchenwissen besitzt und die Sprache der Kunden spricht.


Allen drei Anwendungen ist gemein, dass sie – insbesondere bei hohem Auftragsvolumen und engen Zeitvorgaben – die Touren so effzient berechnen, dass sie nachweisbar zu erheblichen CO2 -Einsparungen führen. Damit hilft tiramizoo seinen Kunden, die ambitionierten Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, die sie sich gesetzt haben. Dafür ist tiramizoo mit dem Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2020 für Umweltschutz, Ressourcenschonung und soziale Verantwortung in der Sonderkategorie KEP-Dienste ausgezeichnet worden.

Unternehmensporträt

Die tiramizoo GmbH, gegründet 2010, ist ein führender Technologie- und Plattformanbieter für urbane Logistik. Das Unternehmen zielt mit Software-as-a-Service-Lösungen auf die klassische Güter- und Paketlogistik. Zudem optimieren seine Produkte Personenströme und adressieren Unternehmen ebenso wie Kommunen und den öffentlichen Nahverkehr. tiramizoo zählt marktführende internationale Handelsketten für Consumer Electronics, Fashion und Sport zu seinen Kunden. Lösungen von tiramizoo eignen sich für die Einbindung in Enterprise-Resource-Planning- oder Transport-Management-Systeme. tiramizoo hat Büros in Deutschland, Polen, Österreich, Singapur und Malaysia; Firmensitz ist München.

Tiramizoo-Bild1

Martin Sträb ist CEO von tiramizoo,
dem Technologie- und Plattformanbieter
für urbane Logistik

Mehr Informationen:
www.tiramizoo.com

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.


1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, VerkehrsRundschau Themenspezials


WEITERLESEN: