zurück zum thema

Der Komplex besteht aus fünf Hallen

©Simon Hegele

Simon Hegele baut Logistikzentrum am Frankfurter Flughafen

Der Komplex soll bis Ende des Jahres fertig sein und die Niederlassungen Frankfurt und Offenbach ersetzen / Erster Kunde des neuen Zentrums ist Dräger

Karlsruhe. Simon Hegele plant auf dem Mönchhof bei Rainheim ein Logistikzentrum mit über 55.000 Quadratmetern Fläche. Das teilte der Logistikdienstleister aus Karlsruhe jetzt mit. In dem Gebäudekomplex nahe dem Frankfurter Flughafen sollen unter anderem das Ersatzteil- und Servicegeschäft sowie ein Kongresszentrum für Kunden untergebracht werden.

Die bestehenden Niederlassungen in Frankfurt und Offenbach sollen in den neuen Standort integriert werden. Dabei wird es nach Angaben von Simon Hegele zu keinem Verlust von Arbeitsplätzen kommen. Vielmehr seien Neueinstellungen in dreistelliger Höhe geplant.

Nach Angaben von Simon Hegele wird die Firma Dräger als erster Kunde ihr Verteilerzentrum mit rund 15.000 Materialnummern in das neue Logistikzentrum verlagern

Die ersten beiden Einheiten des Komplexes sollen bis Oktober fertiggestellt sein, der Rest bis Ende des Jahres. Eine Webcam soll die Baufortschritte live zeigen. (nck) 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special FLUGHAFEN FRANKFURT – LUFTFRACHT.

1000px 588px

Flughafen Frankfurt – Luftfracht, Simon Hegele Logistik


WEITERLESEN: