zurück zum thema
Dachser Karrieretag 2015

Die Sieger von Logistik Masters 2015 (vlnr.): Jonas Elsen (3. Platz), Sami Charaf Eddine (2. Platz) und Jan Brinker (1. Platz)

©Verkehrsrundschau/Viola Kann

Sieger von Logistik Masters 2015 ausgezeichnet

Ehrung der Sieger des Studentenwettbewerbs Logistik Masters 2015 auf dem Dachser Karrieretag in Kempten. Professoren, Studierende und Schüler diskutieren über die Zukunft der Arbeitswelt (Mit Bildergalerie).

Kempten. Im Rahmen des 6. Dachser Karrieretages wurden vergangene Woche wieder die Sieger von Logistik Masters und des Logistik-Hochschul-Rankings 2015 ausgezeichnet. Für Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten, der vom Wochenmagazin VerkehrsRundschau und dem Logistikdienstleister Dachser initiiert wird, registrierten sich in diesem Jahr knapp 1600 Studierende von über 160 Hochschulen. Auf der Agenda des Karrieretages in Kempten standen außerdem interessante Referate, Diskussionsrunden und Workshops.

Arbeitswelt und Digitalisierung

Eingeladen in die Dachser-Unternehmenszentrale wurden neben den Preisträgern 16 Logistik-Masters-Teilnehmer von über zehn verschiedenen Hochschulen aus ganz Deutschland sowie eine 11. Schulklasse des Kemptner Hildegardis Gymnasium. Zusammen mit den Vertretern des Dachser-Managements und den anwesenden Professoren wurden die unterschiedlichen Karrieremöglichkeiten in der Logistikbranche erläutert. Außerdem diskutierten die Teilnehmer über die Veränderungen in Arbeitswelt und Ausbildung durch die zunehmende Digitalisierung. „In Zeiten der Digitalisierung und Echtzeitkommunikation werden unsere Lebens-, Arbeits- und Beziehungswelten immer vielfältiger“, sagte Dachser-CEO Bernhard Simon. Und auch die Rolle der Hochschulen müsse vor diesem Hintergrund auf den Prüfstand gestellt werden, so der Dachser-Chef.

Sieger Logistik Masters 2015

Über den ersten Platz und einen Scheck über das Preisgeld von 6000 Euro konnte sich in Kempten Jan Brinker von der Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen freuen. Der 29-jährige Wirtschaftsingenieur (Masterabschluss) setzte sich bei Logistik Masters gegen knapp 1600 registrierte Teilnehmer von über 160 Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum durch.

Ein Preisgeld von 2500 Euro erhielt der Zweitplatzierte Sami Charaf Eddine, der ebenfalls seinen Wirtschaftsingenieurwesen-Master an der RWTH Aachen absolviert hat. Rang drei und ein Preisgeld von 1500 Euro erhielt Jonas Elsen vom Karlsruher Institut für Technologie KIT (Universität Karlsruhe).

Sieger Logistik Hochschul-Ranking

Sieger des Logistik Hochschul-Rankings 2015 ist in diesem Jahr die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Professor Heinrich Kuhn vom Lehrstuhl für Supply Chain Management nahm in Kempten stellvertretend für alle Professoren und Studierenden die Urkunde mit dem Titel „Beste Universität 2015“ in Empfang.

Über Platz 2 im Top-50-Ranking und den Titel „Beste Fachhochschule 2015“ freuten sich in Kempten die Vertreter der Hochschule Darmstadt: Professor Rico Wojanowski, Professorin Johanna Bucerius und die Studenten Olga Kabanchuck und Vivien Lommatzsch.

Der Titel „Beste Duale Hochschule/Berufsakademie“ ging erneut an die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, die im Gesamtranking den sechsten Platz belegt. Die Auszeichnung nahm Professor Harald Hartmann, Leiter des Bachelor-Studiengangs Spedition, Transport und Logistik in Empfang. Basis des Logistik-Hochschul-Ranking sind die jeweils zehn besten Studierenden einer Hochschule, die beim Studentenwettbewerb Logistik Masters teilgenommen haben.

Der Wettbewerb Logistik Masters

Logistik Masters ist Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten und wird von der VerkehrsRundschau und dem Logistikdienstleister Dachser initiiert. Jedes Jahr beteiligen sich rund 1600 Studierende. Die Teilnehmer müssen von Januar bis August über 70 Fragen aus allen Bereichen der Logistik beantworten. Der nächste Wettbewerb startet wieder Ende Januar 2016. Weitere Infos unter www.logistik-masters.de. (ak)

Zur Bildergalerie Dachser Karrieretag und Preisverleihung Logistik Masters 2015

  • Dachser Karrieretag 2015

    Studenten, Professoren und Schüler reisten auf Einladung von Dachser und VerkehrsRundschau Ende November zum 6. Dachser Karrieretag nach Kempten

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Gastgeber und Dachser-CEO Bernhard Simon eröffnet den 6. Dachser Karrieretag in Kempten

  • Dachser Karrieretag 2015

    Neben der Auszeichnung der Sieger von Logistik Masters und dem Logistik-Hochschul-Ranking 2015 stand eine spannende Diskussionsrunde zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt in der Logistik auf dem Programm

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Es diskutierten (vlnr.): Bernhard Simon (CEO Dachser), Professor Heinrich Kuhn (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt), Marc Hausmann (Student an der FH Furtwangen), Christina Tode (Studentin an der FH Frankfurt) und Nadine Weizel (Studentin an der TU Hamburg-Harburg)

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Marc Hausmann diskutiert über die Folgen der Digitalisierung, er studiert Wirtschaftsinformatik und Logistik an der FH Furtwangen

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Nadine Weizel äußert sich zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf Arbeitswelt und Ausbildung. Sie studiert Logistik und Mobilität an der TU Hamburg-Harburg

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Professor Heinrich Kuhn von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt in der Diskussionsrunde zum Thema Digitalisierung und die Arbeitswelt von morgen

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Schüler und Studenten stellten den Referenten interessante Fragen

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Schüler und Studenten stellten den Referenten interessante Fragen

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Schüler und Studenten stellten den Referenten interessante Fragen

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Der stellv. Chefredakteur der VerkehrsRundschau, Andre Kranke (l.), führte durch die Diskussionsrunde

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Auf Einladung von Dachser reisten 16 Logistik-Masters-Teilnehmer von über zehn Hochschulen nach Kempten: Auf dem Programm standen neben dem Besuch der Preisverleihung verschiedene Workshops und Karriere-Gespräche

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Die Sieger von Logistik Masters 2015 (vlnr.): Jonas Elsen (3. Platz), Sami Charaf Eddine (2. Platz) und Jan Brinker (1. Platz)

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Logistik Masters ist Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten, an dem sich in diesem Jahr knapp 1600 Studierende von über 160 Hochschulen beteiligt haben

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Rund 80 Gäste besuchten den Dachser Karrieretag in Kempten

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    3. Platz bei Logistik Masters 2015 und 1500 Euro Preisgeld für Jonas Elsen (Mitte) vom KIT/Universität Karlsruhe

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    2. Platz bei Logistik Masters 2015 und 2500 Euro Preisgeld für Sami Charaf Eddine (Mitte) von der RWTH Aachen

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    1. Platz bei Logistik Masters 2015 und 6000 Euro Preisgeld für Jan Brinker (Mitte) von der RWTH Aachen

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Freut sich über den Titel "Beste Duale Hochschule" im Logistik-Hochschul-Ranking: Professor Harald Hartmann von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Professor Hartmann ist Leiter des Bachelor-Studiengangs Spedition, Transport und Logistik an DHBW Mannheim

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Freuen sich über den Titel „Beste Fachhochschule“ im Logistik-Hochschul-Ranking 2015: Professor Rico Wojanowski (2.v.l.), Professorin Johanna Bucerius (3.v.l.) und die Studenten Olga Kabanchuck (4.v.l.) und Vivien Lommatzsch (alle Hochschule Darmstadt)

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Professor Heinrich Kuhn vom Lehrstuhl für Supply Chain Management der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt freut sich über ersten Platz im Logistik-Hochschul-Ranking 2015 und den Titel „Beste Universität"

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Professor Heinrich Kuhn (2.v.l.) und seine Studenten Andreas Gärtner und Sonja Rosenberg

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Die Sieger des Logistik-Hochschul-Rankings 2015. In die Wertung fließen jeweils die zehn besten Logistik-Masters-Teilnehmer einer Hochschule ein

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Die Sieger von Logistik Masters 2015

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Dachser-Chef Bernhard Simon mit den beiden Erstplatzierten Sami Charaf Eddine (r.) und Jan Brinker (l.) bei Logistik Masters 2015

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Der nächste Dachser Karrieretag findet wieder im Herbst 2016 statt

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

  • Dachser Karrieretag 2015

    Der Studentenwettbewerb Logistik Masters 2016 startet Ende Januar. Weitere Infos unter www.logistik-masters.de

    © Verkehrsrundschau/Viola Kann

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special STUDENTENWETTBEWERB LOGISTIK MASTERS.

1000px 588px

Studentenwettbewerb Logistik Masters, Ranking Logistik-Hochschulen und Universitäten, Logistik-Studium & Weiterbildung, Hochschule Mannheim Logistik, Dachser, Simon, Bernhard

WEITERLESEN: