Segro, Logistikzentrum, Malsfeld

Für Geodis erweitert Segro sein Logistikzentrum im nordhessischen Malsfeld

©Segro

Segro erweitert Logistikzentrum im hessischen Malsfeld für Geodis

Der Industrieimmobilien-Konzern schafft für das Logistikunternehmen in diesem Jahr in unmittelbarer Nachbarschaft eine zusätzliche Lager- und Umschlagfläche von über 14.000 Quadratmetern.

Malsfeld. Segro will sein Logistikzentrum im nordhessischen Malsfeld erweitern. Dafür hat der britische Industrieimmobilien-Konzern kürzlich ein 2,56 Hektar großes Grundstück bei Kassel gekauft, das an das Logistikzentrum Malsfeld angrenzt. Noch in diesem Jahr sollen dort 14.200 Quadratmeter Logistikfläche für das französischen Logistikunternehmen Geodis entstehen, teilte Segro jetzt mit. Damit ergänze Geodis seine bestehenden Mietflächen vor Ort bei Segro von bisher 20.000 Quadratmetern, hieß es.

Mit der Erweiterung am Standort in Hessen wolle das Logistikunternehmen sein Kontraktlogistikgeschäft in Deutschland weiter ausbauen. Es reicht vom Lager- und Distributionsmanagement bis hin zur Belieferung industrieller Produktionslinien. Nach Fertigstellung der neuen Flächen besitzt Segro in Malsfeld nach eigenen Angaben 46.000 Quadratmeter Mietfläche. Wie viel die neue Fläche gekostet hat, teilte der Industrieimmobilien-Konzern nicht mit. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION HESSEN UND RHEINLAND-PFALZ.

1000px 588px

Logistikregion Hessen und Rheinland-Pfalz, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Geodis Logistics


WEITERLESEN: