zurück zum thema
Haltmeier Herbert/prismaonline/picture-alliance

Die Schweiz hat die Lkw-Fahrverbote während der Festtage gelockert

©Haltmeier Herbert/prismaonline/picture-alliance

Schweiz setzt Lkw-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen aus

Die Maßnahme soll Engpässe in der Logistik während der Corona-Krise vermeiden und die Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs über die Festtage sicherstellen.

Bern. Um Engpässe in der Logistik während der Corona-Krise zu vermeiden und so die Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs über die Festtage sicherzustellen, hebt die Schweiz vorübergehend das Sonntags- und Nachtfahrverbot für Lastwagen auf. Das ursprüngliche Gesamtgewicht für Lkw dürfe ausgenutzt und die Einsatzmöglichkeiten von Fahrern könnten flexibilisiert werden, teilten das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung und das Bundesamt für Straßen am Montag mit. Diese Ausnahmen gelten demnach vom 18. Dezember 2020 bis 4. Januar 2021. Unternehmen, die davon Gebrauch machen wollen, benötigen zusätzlich zu der jetzt erlassenen Verfügung eine Bestätigung des Bundesamts für wirtschaftliche Landesversorgung, die sie über dessen Internetseite beantragen können. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SCHWEIZ.

1000px 588px

Schweiz, Lkw-Fahrverbote


WEITERLESEN: