zurück zum thema

Daniel Ahrend erweitert die bestehende Geschäftsführung von Atralosecur

©Schunck Group

Schunck Group erweitert Geschäftsführung

Für die Geschäftsführung des Tochterunternehmens Atralosecur holt die Schunck Group mit Daniel Ahrend einen Digitalexperten.

München. Der Versicherungsmakler Schunck Group erweitert die bestehende Geschäftsführung des eigenen Assekuradeurs, Atralosecur zum 1. Juni 2021 um Daniel Ahrend (44). Daniel Ahrend ist seit fast 20 Jahren in unterschiedlichsten Bereichen der Assekuranz tätig. Zuletzt gehörte er zum Vorstand der Phönix Maxpool Gruppe, wo er unter anderem für die Betriebsorganisation, die Bestandsverwaltung, den Schadenservice sowie die Anwendungsentwicklung und den IT-Betrieb verantwortlich war.

„Mit Daniel Ahrend holen wir einen ausgewiesenen Experten für die Digitalisierung von Prozessen und Arbeitsweisen an Bord. Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, ihn für diese anspruchsvolle Aufgabe zu gewinnen“, sagte Richard Renner, Geschäftsführer der Schunck Group. Innerhalb der Atralosecur soll Ahrends Expertise im Hinblick auf Digitalisierung und Softwareentwicklung auch bei der Ansprache von Partnermaklern helfen. „Die Entwicklung innovativer und nutzerfreundlicher Software ist ein Bereich, auf den wir traditionell großen Wert legen und den wir als enormen Wettbewerbsvorteil wahrnehmen“, erklärte Albert Schunck, geschäftsführender Gesellschafter der Schunck Group.

Die Atralosecur, eine 100-prozentige Tochter der Schunck Group, wurde 2017 gegründet. Sie bietet nationale und internationale Versicherungslösungen zu komplexen Sachverhalten mit eigener Zeichnungsbefugnis an und verbindet dies mit einer hochwertigen Schadenbearbeitung. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE.

1000px 588px

Fach- und Führungskräfte, Schunck Group


WEITERLESEN: