Schmitz Cargobull kauft in Südafrika zu
847px 413px

Schmitz Cargobull kauft in Südafrika zu

©Schmitz Cargobull

Schmitz Cargobull kauft sich in südafrikanisches Fahrzeugbauunternehmen ein

Der Trailerhersteller hat 33 Prozent der Anteile an GRW Holdings erworben. Beide Unternehmen kooperieren bereits seit 2016.

Horstmar. Der Trailerhersteller Schmitz Cargobull hat 33 Prozent der Anteile am südafrikanischen Fahrzeugbauunternehmen GRW Holdings erworben, einem führenden Tankfahrzeug- und Trailerproduzenten in Südafrika. Bereits seit März 2016 kooperieren GRW und Schmitz Cargobull im Bereich Entwicklung und Aufbau neuer Kühlfahrzeuge und Kofferaufbauten für den südafrikanischen Markt. „Im Rahmen unserer weiteren Diversifikation innerhalb des afrikanischen Kontinents bietet Südafrika für uns einen sehr interessanten Markt. Das verheißt Gutes für eine langfristige und für beide Parteien vorteilhafte Geschäftsbeziehung zwischen GRW und Schmitz Cargobull“, betonte Andreas Schmitz, Vorstandsvorsitzender von Schmitz Cargobull.

GRW mit Sitz in südafrikanischen Worcester ist nach eigenen Angaben ein führender Konstrukteur und Hersteller von Transportausrüstungen, Tankwagen und Trailern sowie Anbieter von Dienstleistungen verschiedenster Art. Gegründet wurde GRW 1996. Ursprünglich stellte die Firma nur Tankwagen her. (sno)

1000px 588px

Afrika – Transport & Logistik, Containerchassis und Fahrgestelle, Schmitz Cargobull Trailer