zurück zum thema
Schavemaker übernimmt Jäger

Schavemaker Logistics aus Bevervijk übernimmt Jäger Transport aus Bochum

©Schavemaker

Schavemaker übernimmt Jäger Transport aus Bochum

Schavemakers möchte mit dem Zukauf seine Position im Transport von Stahl und Stückgut und seine Präsenz in Deutschland stärken.

Breda. Der niederländische Logistikdienstleister Schavemaker Logistics aus Bevervijk nördlich von Haarlem hat Jäger Transport aus Bochum übernommen. Jäger liefert vor allem Stahl und Stückgut aus dem Rhein-Ruhrgebiet nach Großbritannien. Schavemakers möchte mit dem Zukauf seine Position in diesem Marktsegment und seine Präsenz in Deutschland stärken.

„Schavemaker hat bereits viele Kontakte ins Ruhrgebiet, und mit dieser Übernahme können wir die Wünsche unserer Kunden noch schneller und besser erfüllen“, teilt Schavemaker CEO Rico Schavemaker mit. Die Lage von Jäger direkt an der A 40 sei perfekt und biete zudem Möglichkeiten zur Vergrößerung des Standortes, zum Beispiel den Bau von Lagerhallen oder eines Verteilerzentrums.

Jäger Transport GmbH war 1979 gegründet worden und fährt außer nach Großbritannien auch nach Belgien, die Niederlande und Nordfrankreich. Die Gesellschaft beschäftigt 35 Mitarbeiter, besitzt nach eigenen Angaben 40 Fahrzeuge - davon 35 Zugmaschinen - und 55 Auflieger. Der Name Jäger Transport bleibt bislang erhalten.

Schavemakers lag vor der Übernahme auf Platz 69 der größten niederländischen Logistikdienstleister. Mit der Übernahme wächst die Zahl der Mitarbeiter auf über 500 und die Zahl der Zugmaschinen auf 275. Das Unternehmen wurde 1967 gegründet, unterhält neben insgesamt drei Standorten in den Niederlanden auch zwei Niederlassungen in Polen und eine in der Slowakei. Laut eigenen Angaben fährt Schavemakers mit eigenen Fahrzeugen vor allem nach Irland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Polen und Italien. (kw)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special NIEDERLANDE, BELGIEN UND LUXEMBURG – TRANSPORT, SPEDITION & LOGISTIK.

1000px 588px

Niederlande, Belgien und Luxemburg – Transport, Spedition & Logistik, Markt für Transport, Spedition und Logistik

WEITERLESEN: