zurück zum thema
CML

Rhenus Warehousing Solutions Europe hat Core Management Logistics übernommen

©CML Ltd.

Rhenus kauft britische Lager- und Logistikspedition Core Management Logistics

Den Kauf bezeichnet der deutsche Logistikdienstleister als Investition in seine Expansionsstrategie in Großbritannien.

Holzwickede. Rhenus Warehousing Solutions Europe hat zum Jahresanfang den 3PL-Anbieter Core Management Logistics (CML) aus Großbritannien übernommen. Zum Spektrum des Logistikunternehmens mit Sitz in Lutterworth in der Grafschaft Leicestershire gehören neben Lagerlogistik auch Pre-Retail-, Speditions- sowie Distributionsleistungen im Vereinigten Königreich.

CML verfügt über drei Standorte mit rund 45000 Quadratmetern gedeckter Hallenlagerfläche und Zolllagerfläche im Magna-Park von Lutterworth, einem der größten Distributionsparks Europas. Seit 1990 bietet CML ihren Kunden flexibles Warehousing, Multi-Channel-Logistik, Mehrwertdienste sowie Speditionslösungen.

Die Lagerstandorte von Core Management Logistics sind laut Rhenus speziell ausgerichtet auf die Anforderungen des wachsenden E-Commerce-Handels. CML ist zudem der einzige britische Anbieter von „Green GOH“, einer Transportlösung für hängende Textilien in Containern.

„Die Akquisition von Core Management Logistics betrachten wir als Investment unserer Expansionsstrategie in Großbritannien“, sagt Andreas Plikat, Geschäftsführer der Rhenus Warehousing Solutions Europe. Rhenus Warehousing Solutions Europe ist bereits mit Logistikzentren in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden sowie Polen vertreten. (sno)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GROSSBRITANNIEN UND IRLAND – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Großbritannien und Irland – Transport & Logistik, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Rhenus Logistics

WEITERLESEN: