847px 413px

Bekannte Kabine, viele neue Ideen: Der Urban Lab 2-Verteiler-Lkw von Renault Trucks

©Renault Trucks

Renault stellt neuen Forschungs-Lkw vor

Der französische Fahrzeughersteller forscht weiter - und stellt auf der Messe Pollutec in Lyon derzeit ein neues Versuchsfahrzeug für den Verteilerverkehr vor.

Lyon. Vom 28. November bis 2. Dezember 2016 findet auf dem Eurexpo-Messegelände in Lyon die Messe Pollutec statt. Renault Trucks stellt dort in Halle 2 einen D WIDE CNG-Lkw mit horizontalem Auspuff vor. Dieser horizontal angebrachte Auspuff bietet dieselbe Aufbaufreundlichkeit wie das Diesel-Pendant, da der Abstand zwischen Fahrerhaus und Aufbau nicht verändert werden muss. Dazu kommt ein D WIDE mit 11 Liter-Motor Euro 6 Step C und einer lenkbaren Nachlaufachse.

Die Diversifizierung von Energieträgern und Antriebsarten wird für Renault Trucks eigenen Angaben zufolge besonders im urbanen Bereich von großer Bedeutung sein. Daher erweiterten die Franzosen ihre Modellpalette an CNG-Fahrzeugen. Trotzdem ist Renault Trucks überzeugt, dass Diesel für die nächsten Jahre der vorherrschende Kraftstoff im Bereich Fernverkehr bleiben wird, weshalb man weiter an der Reduktion von Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemission arbeitet. 

Das optisch auffällige Ergebnis ist das neue Versuchsfahrzeug für den städtischen Verteilerverkehr namens Urban Lab 2. Es geht aus dem gemeinsamen EDIT-Projekt („Efficient Distribution Truck“) hervor und wurde in Kooperation mit den sechs Partnern Valeo, Lamberet, Michelin, BeNomad, INSA Lyon und IFSTTAR entwickelt. Es kommen dabei zahlreiche Innovationen aus den Bereichen Aerodynamik, Hybridtechnik, Reifen und der Konnektivität zum Einsatz. Das Alles soll den Kraftstoffverbrauch des Diesel-Lkw erheblich senken. Auf erste Forschungs- und Messergebnisse darf man gespannt sein. (gs)

1000px 588px

Frankreich – Transport & Logistik, Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t