zurück zum thema
Deutsche Post, Postbote

Bekam durch Mail Alliance seit 2010 Wettbewerb im Briefmarkt: die Deutsche Post

©imago/Horst Rudel

Regionale Briefdienste übernehmen Mehrheit der Mail Alliance

Im Kampf gegen den Marktführer Deutsche Post rücken die privaten Briefdienstleister noch enger zusammen.

Würzburg. Paukenschlag im deutschen Briefmarkt: Die Mediengruppe Pressedruck sowie die Unternehmen Funke, Madsack und PIN AG haben je 20 Prozent an der MailworXs GmbH übernommen. Das teilen die Unternehmen mit. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

Die Mail Alliance als Marke der MailworXs GmbH erreiche bereits heute, heißt es, rund 65 Prozent der deutschen Haushalte. Somit bauen regionale Briefdienstleister wie der LMF-Postservice ihr Engagement im Postgeschäft aus und eröffnen so weitere Wachstumschancen im nationalen Postmarkt. „Die Mail Alliance als Marke der MailworXs GmbH ist für die im Konsortium zusammengeschlossenen Unternehmen ein strategisch hochrelevanter Teil des Gesamtmarktes für Post- und briefkastenfähige Warensendungen", sagen die vier Partner. Die Beteiligung an der Mail Alliance sichere ihnen langfristig den Marktzugang und gewährleiste eine hochwertige Flächenversorgung mit Brief- und Paketdienstleistungen in Deutschland, betonen sie unisono,

Die Mail Alliance wurde Anfang 2010 gegründet und ermöglicht seither nach eigenen Angaben den rund 90 in dem Netzwerk zusammengeschlossenen regionalen Briefdienstleistern, ihre gesamte Briefpost auch national zu versenden. Damit biete sie Briefkunden eine leistungsfähige Alternative zur Deutsche Post AG, heißt es. Aktuell werden nach eigenen Angaben rund 65 Prozent der deutschen Haushalte über die Mail Alliance erreicht. Innerhalb des Netzes wurden 2020 etwa 160 Millionen Presse- und nationale Warensendungen sowie Transaktions- und Dialogpost transportiert. (eh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Deutsche Post DHL


WEITERLESEN: