zurück zum thema
TES Elektro-Batterie-Wertstoffhof

Das Unternehmen TES will am Hafen Rotterdam Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen recyceln

©Port of Rotterdam

Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Batterien im Hafen von Rotterdam

TES einigte sich mit Europas größtem Seehafen auf den Betrieb der 10.000 Quadratmeter großen Anlage.

Rotterdam. TES, eines der weltweit führenden Unternehmen der Kreislaufwirtschaft, sicherte sich den Betrieb einer Anlage zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen und Elektrogeräten im Rotterdamer Hafen. Das Unternehmen verfügt damit ab sofort über ein ca. 10.000 Quadratmeter großes Gelände, einschließlich eines 2.000 Quadratmeter großen Gebäudes, sowie eine bestehende Anlagengenehmigung. Die Vereinbarung mit dem Rotterdamer Hafenbetrieb umfasst darüber hinaus eine Erweiterungsfläche auf dem Nachbargrundstück, so dass insgesamt 40.000 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Die erweiterte Anlage soll bis Ende 2022 vollständig betriebsbereit sein und wird dann die erste Lithium-Ionen-Batterie-Recyclinganlage in den Niederlanden sein. (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special ENTSORGUNG, ABFALL UND RECYCLING – LOGISTIK UND TRANSPORT.

1000px 588px

Entsorgung, Abfall und Recycling – Logistik und Transport, Niederlande, Belgien und Luxemburg, Hybrid- und Elektro-Lkw, Grüne Logistik & Umweltschutz


WEITERLESEN: