Die Raben-Group wächst in Deutschland

©Raben

Raben Group übernimmt Balter

Der niederländische Logistikdienstleister will die Balter-Firmengruppe kaufen. Die Kartellbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen.

Mannheim/ Mülheim-Kärlich. Die Raben Group will in Deutschland expandieren und die Firmengruppe Balter übernehmen. Das gab das niederländische Speditions- und Logistikunternehmen am Donnerstag bekannt. Die Kartellbehörden müssen dem Geschäft allerdings noch zustimmen.

Mit der Übernahme von Balter will Raben seine Kompetenzen in der gesamten Supply Chain in Deutschland verstärken. Man profitiere vor allem von der lokalen Erfahrung des Unternehmens, erklärt Ewald Raben, CEO der Raben Group.

Die Balter Gruppe besteht aus der Balter Logistics und der Spedition Balter und Zimmermann. Seit 1996 ist die Balter-Gruppe ein Partner im Verbund der CargoLine. An den Standorten in Koblenz und Gera arbeiten derzeit über 300 Mitarbeiter, die alle übernommen werden, verspricht die Raben Group. Der Jahresumsatz betrage rund 65 Millionen Euro, die auf insgesamt über 100.000 Quadratmeter Lager- und Umschlagsfläche erwirtschaftet werden. Zum Kerngeschäft zählen vor allem Distributions- und Beschaffungslogistik sowie Lager- und Logistikdienstleistungen. Die Firmen werden als Mitglied der Raben Group auch weiterhin als Balter Logistics und Spedition Balter und Zimmermann auf dem Markt firmieren.

„Wir sind davon überzeugt, dass unsere Firma und vor allem die Standorte unserer beiden Unternehmensorganisationen und die daraus resultierenden Synergieeffekte die Rolle der Raben Group in Deutschland weiter verstärken wir“, sagte Geschäftsführer Dieter Balter.

Die Raben Group ist nach eigenen Angaben in zehn Ländern Europas tätig und bewirtschaftet rund eine Million Quadratmeter Lagerfläche. In Deutschland verfügt Raben Trans European Germany über 23 Niederlassungen, in denen 1400 Mitarbeiter beschäftigt sind. (ks)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special RABEN LOGISTICS GROUP.

1000px 588px

Raben Logistics Group

WEITERLESEN: